6 Tipps gegen Hitze im Meetingraum

Ihr wollt produktiv arbeiten und bei eurem Meeting oder Seminar so richtig durchstarten, aber die Hitze macht euch einen Strich durch die Rechnung? Wer kennt es nicht – Da freut man sich das ganze Jahr über auf den Sommer, und wenn er da ist, würde man am liebsten den ganzen Tag auf einem Liegestuhl am Pool verbringen. Doch das muss nicht sein: Selbst wenn euer Seminarraum oder Meetingraum keine Klimaanlage besitzt, gibt es einfache Tipps gegen Hitze, mit denen ihr euer Business Event trotzdem für alle Beteiligten angenehm gestalten könnt. Und nach einem erfolgreichen Seminar oder einem produktiven Meeting habt ihr euch dann wirklich einen kühles Getränk am Pool verdient!

6 Tipps gegen Hitze im Meetingraum
Damit euer Firmenevent genauso entspannt wird wie ein Tag am See, haben wir für euch die besten Tipps gegen die Hitze herausgesucht! //Bild: Hauptstadtfloß Berlin

1. Richtig Lüften

Hat sich ein Raum erst einmal richtig aufgeheizt, ist es schwierig, die Hitze wieder loszuwerden. Deswegen solltest du am besten vorbeugen! Nachts und morgens solltet ihr gut durchlüften, damit frische Luft und genügend Sauerstoff in den Raum gelangt. Danach heißt es: Alle Türen und Fenster sowie Jalousien oder Fensterläden schließen! Denn so wird das Sonnenlicht abgehalten und die warme Luft kann nicht herein strömen.

6 Tipps gegen Hitze im Meetingraum
Damit es nicht zu hei´ß wird, ist rechtzeitiges Lüften unverzichtbar //Bild: Abrechtshof Hotel

2. Überflüssige Elektrogeräte ausschalten

Da Elektrogeräte Wärme produzieren, ist es am besten, nur die Geräte zu benutzen, die ihr auch wirklich benötigt. Für viele Geräte gibt es auch Alternativen: Ihr könnt statt einem Beamer beispielsweise ein Flipchart benutzen oder, statt auf eurem Laptop mitzuschreiben, mal wieder ganz altmodisch zu Stift und Papier greifen. Geräte, die ihr nicht braucht, am besten immer komplett ausschalten, denn auch im Stand-by-Modus produzieren diese Wärme!

6 Tipps gegen Hitze im Meetingraum
Elektrogeräte ABSCHALTEN nicht vergessen. //Bild: Pfefferberg

3. Bodenventilatoren

Die günstige Alternative zu einer Klimaanlage: Bodenventilatoren, die für eine kühle Brise sorgen. Gerade bei einem Business Event bieten sie sich hervorragend an, da sie unauffälliger sind als Tischventilatoren. Außerdem ist die Erkältungsgefahr nicht so hoch wie bei Ventilatoren, die euch direkt ins Gesicht blasen.

4. Wassersprays

Für eine tolle Abkühlung an heißen Sommertagen sorgen Wassersprays. Diese gibt es zum Beispiel in vielen Drogeriemärkten zu kaufen. Oder aber ihr bastelt mit einer einfachen Sprühflasche und kaltem Wasser, nach Wunsch mit etwas grünem Tee versetzt, euer eigenes Wasserspray, das garantiert für eine willkommene Erfrischung sorgt. Mit eurem Firmenlogo darauf ist das auch eine tolle Alternative zu langweiligen Goodie Bags.

6 Tipps gegen Hitze im Meetingraum
Stefanie Jarantowski, Gründerin von eventsofa, bei der Abkühlung mit Wasserspray.

5. Luftig kleiden

Für heiße Tage ist es wichtig, auch die Kleidung anzupassen. Leinen oder Baumwolle eignen sich dabei ganz hervorragend, da diese Materialien sehr luftdurchlässig sind. Lange, aber dafür luftige Kleidung ist übrigens oft angenehmer als nackte Haut, denn dadurch schwitzt du weniger und klebst auch nicht an den Stühlen fest.

Tipps gegen Hitze im Büro
Mit der richtigen Kleidung die Hitze im Meetingraum überstehen! // Bild: Bienewitz München

6. Leicht essen & viel trinken

Gerade beim Essen und Trinken empfiehlt es sich, sich bei eurem Firmenevent an heißes Wetter anzupassen. Ein idealer Snack zur Sommerzeit sind Früchte wie Melonen oder Ananas, die einen sehr hohen Wasseranteil besitzen. Leichte Suppen oder Salate eignen sich dabei hervorragend für den etwas größeren Hunger. Außerdem nicht vergessen: genügend Getränke bereitstellen! Die Getränke sollten dabei nicht zu kalt sein, da der Körper durch zu kalte Drinks noch mehr ins Schwitzen gerät. Alkohol sollte auch eher vermieden werden, da die Belastung für den Körper bei Hitze noch höher ist.

6 Tipps gegen Hitze im Meetingraum
An heißen Sommertagen ist es sehr wichtig, genug zu trinken! //Bild: einfach geniessen München

7. Meeting im Freien

Zum Schluss der ultimative Tipp, um stickige Meetingräume zu vermeiden: Verlege dein Meeting oder dein Seminar ganz einfach ins Freie! Besonders gut bietet sich dabei natürlich alles, was mit Wasser zu tun hat, an. Wie wäre es zum Beispiel mit einem sommerlichen Meeting am Brunnen? Deine Mitarbeiter oder Kunden werden bestimmt begeistert sein, das gute Wetter draußen zu genießen, anstatt in einem grauen Seminarraum zu schwitzen!

6 Tipps gegen Hitze im Meetingraum
Ein erfrischendes Meeting im Freien sorgt für einen kühlen Kopf! //Bild: Umweltforum Berlin

Mit unseren Tipps gegen Hitze sorgt ihr garantiert für die nötige Erfrischung bei eurem spannenden Seminar, interaktiven Workshop oder interessanten Meeting! So steht einem erfolgreichen Firmenevent nichts mehr im Wege.

Das könnte dich auch interessieren:

Du willst noch mehr interessante und hilfreiche Tipps über Meetings und Events erfahren? Dann haben wir hier noch weitere spannende Beiträge:

eventsofa ist der Marktplatz für Eventlocations in Deutschland und Österreich. Hier findest du bequem und einfach die perfekte Location für deine Veranstaltung wie Meeting, Vortrag oder andere Eventlocations in Düsseldorf und Umgebung.

Abonniere außerdem hier den kostenlosen eventsofa Newsletter, um wöchentlich die besten Veranstaltungs- und Location Tipps zu bekommen!

Folge uns gerne auch auf Facebook, Twitter und Instagram!

Newsletter

Werde Teil der eventsofa Community!
Jetzt Newsletter abonnieren und von den besten Tipps profitieren

Schon 7,888 erfolgreiche Veranstalter sind beim Newsletter dabei.