824. Hafengeburtstag Hamburg

Das größte Hafenfest der Welt

Rathaus Hamburg
Rathaus Hamburg

Der größte Hafen Deutschlands feiert ab morgen Geburtstag! Am 7. Mai 1189 wurde den Hamburgern “Zollfreiheit für ihre Schiffe auf der Elbe von der Stadt bis an die Nordsee” gewährt, durch einen Freibrief des Kaisers Friedrich Barbarossa. Seither gilt dieser Tag als Geburtstag des Hamburger Hafens, der seit 1977 jährlich in Form eines Hafenfests gefeiert wird, das mittlerweile als das größte Hafenfest der Welt gilt.
Das Fest dauert in der Regel drei Tage und findet immer um den besagten 7. Mai herum statt. In diesem Jahr findet das Hafenfest vom 9. bis 12. Mai mit Italien als Partnerland statt.

Zu den alljährlichen Höhepunkten zählen der ökomenische Eröffnungsgottesdienst in der Hauptkirche St. Michaelis, die Einlaufparade am Eröffnungstag, das sogenannte Schlepperballett, das große AIDA Feuerwerk sowie die Auslaufparade am Nachmittag des letzten Festtages. Unter den mehr als 300 teilnehmenden Schiffen finden sich unter anderem Groß- und Traditionssegler, Museums- und Fahrgastschiffe, Sportboote sowie Marineeinheiten und Einsatzfahrzeuge von Behörden. Als eines der zahlreichen Highlights 2013 gilt die Teilnahme des Segelschulschiffs der Deutschen Marine, der Gorch Fock.

An der Alster
An der Alster

Die offizielle Eröffnung des Fests erfolgt traditionell im Anschluss an den Eröffnungsgottesdienst auf dem Museumsschiff Rickmer Rickmers in Form einer feierlichen Ansprache, dem Schlagen der Schiffsglocke und der anschließenden Begrüßung der einlaufenden Schiffe mit drei Typhonsignalen.
Auf der Hafenmeile, die sich von der Kehrwiederspitze bis zur Fischauktionshalle erstreckt, finden sich bis zu 500 Schausteller. Neben Kunsthandwerk und Fahrgeschäften wird vor allem für das leibliche Wohl gesorgt, nicht zuletzt da sich in diesem Jahr die Region Ligurien mit landestypischen Speisen und Getränken präsentiert.
Viele der teilnehmenden Schiffe laden zu Besichtigungen ein, doch auch mit festem Boden unter den Füßen kann man sich beim Hafengeburtstag gut amüsieren. Die Hafenmeile bietet Unterhaltung für große und kleine Besucher, von abwechslungsreichem Musikprogramm auf den zahlreichen Bühnen bis hin zum Kinderland mit Riesenhüpfburg und Traktorenrennen.

Viele tolle Locations in Hamburg
Viele tolle Locations in Hamburg

 

Unsere Hafengeburtstag Tipps zu Land und zu Wasser

1. Alsterschippern

Gemütlich die Alster entlang schippern, ein gutes Essen genießen und sich einen guten Blick auf das große Feuerwerk im Hamburger Hafen sichern – auf einem Schiff der Alster Flotte ist genau das möglich. Das Dinner-Shipping-Special zum Hafengeburtstag, am 11. Mai 2013 von 19:30 bis 23:30 Uhr, beinhaltet ein Begrüßungsgetränk nach Wahl und ein umfangreiches Buffet.

2. RIVE

Mit dieser Location sind Besucher des Hafengeburtstags ganz vorne dabei sowohl kulinarisch als auch bezüglich der Lage. Das RIVE verfügt über eine große Außenterrasse direkt am Wasser und bietet im Monat Mai ein 3- bzw. 4-gängiges fantasievolles Menü, das unter dem Motto “Entdecker der Weltmeere” entworfen wurde.

3. D.E.S. Bergedorf

Viermal im Jahr sticht das 1955 erbaute, voll funktionsfähige Museumsschiff in See und eine dieser seltenen Gelegenheiten bietet sich auch zum Hafengeburtstag. Die “Feuerwerksfahrt” an Bord des Fährschiffs Bergedorf (11. Mai, von 20:00 bis 24:00 Uhr) kann entweder mit Buffet und Getränken oder auch ohne Verpflegung angetreten werden.

4. Raddampfer Freya

Die Reederei Adler-Schiffe ist mit drei ihrer Schiffe vertreten, unter anderem mit dem historischen “Raddampfer Freya”. Während der gesamten vier Tage des Hafenfests werden exklusive Fahrten an Bord des über 100 Jahre alten Dampfschiffs angeboten: die Ein- und Auslaufparade, die Swinging Hafensafari mit Ausblick auf das große Feuerwerk, die Begleitfahrt zur Taufe der “MS Europa 2” sowie Hafengeburtstags-Brunches und -Cafés.

5. Cap San Diego

Mit einem Besuch auf der Cap San Diego am 11. Mai wird der Hafengeburtstag zur Party: für eine Nacht wird das größte fahrtaugliche Museumsschiff der Welt zur Cap San Disco, die vier Dancefloors und die Top DJs und Clubs der Stadt an Bord holt. Zudem bietet diese Location einen tollen Blick auf das große AIDA Feuerwerk.

Auch abseits des Hafens

… und der eigentlichen Geburtstagsfeier gibt es in Hamburg viel zu entdecken. Wer mit etwas mehr Zeit im Gepäck angereist ist oder einfach nach einem schönen Abschluss am Abend sucht, sollte sich einen Besuch auf der Reeperbahn nicht entgehen lassen. Wer auf seinem Hamburg-Besuch noch nicht genug zu lachen hatte, der kann sich von der Partymeile aus auf eine Stadtrundfahrt der komödiantischen Art begeben. Gemütlich einen Cocktail schlürfen oder das Tanzbein schwingen? Hamburg hat zahlreiche Clubs und Bars, wie z.B. den Chilli Club, die Grosse Freiheit Nr. 7 oder die Turm Bar.

Neben dieser Auswahl bietet Hamburg viele weitere spannende Locations, die du auch für dein eigenes Event mieten kannst. Schau dich gleich mal bei den Hamburg Locations auf eventsofa um.

Herzlichen Glückwunsch zum Hafengeburtstag und eine fantastische Zeit in Hamburg wünscht euch euer eventsofa Team!
Und nicht vergessen: am Sonntag ist Muttertag!

Walpurgisnacht: Veranstaltungs-Tipps für den „Tanz in den Mai“

Gedenktag an die Heilige Walburga

Walpurgisnacht ist die "Nacht der Hexen" (CC BY-SA 2.0 von a.froese)
Walpurgisnacht ist die „Nacht der Hexen“ (CC BY-SA 2.0 von a.froese)

In der Nacht vom 30. April zum 1. Mai feiern wir jedes Jahr die Walpurgisnacht oder auch bekannt als “Tanz in den Mai”. Von Jahr zu Jahr werden immer mehr Events angeboten. Von Hexenfeuer über Tanzveranstaltungen bis Kostümparties ist alles vertreten. Der Maibaum wird aufgestellt, Maibowle getrunken und Feuer abgebrannt. Doch was genau feiern wir eigentlich?

Die Walpurgisnacht geht auf die Heilige Walburga zurück, die ca. 710 bis 780 n. Chr. in Süddeutschland lebte. Walburga war eine Missionarin, die laut der Legende heilende Kräfte besaß und vielen kranken Menschen geholfen hat. Noch heute soll aus ihrem Reliquienschrein eine Flüssigkeit, das “Walpurgisöl”, austreten. Zahlreiche Pilger werden dadurch ins Kloster St. Walburg gelockt, wo die Flüssigkeit in Fläschchen als Heilmittel verkauft wird. Nach ihrem Tod wurden ihre Überreste umgebettet und sie wurde vom Papst Hadrian II. heilig gesprochen. Seitdem gilt der 1. Mai als Gedenktag.

Walpurgisnacht: Die Nacht der Hexen

Im Laufe der Jahre und der Christianisierung wurde die Gedenkfeier durch die Kirche verboten, da Frauen mit heilenden Kräften, wie Walburga, als Hexen deklariert wurden. Wer trotzdem der Heiligen Walburga gedachte, wurde als Hexe oder dem Teufel zugehörig bezeichnet und wurde verdammt. Gleichzeitig streute die Kirche das Gerücht, dass am Gedenktag Hexen ausfliegen würden, um den Teufel zu begrüßen. So kam es dazu, dass uns die Walpurgisnacht heute als “Die Nacht der Hexen” bekannt ist, in der Hexen auf dem Blocksberg und anderen erhöhten Lagen ein Fest feiern. Um diese bösen Geister zu vertreiben sind Männer Peitschen knallend durch die Dörfer gelaufen oder haben Besen und Maibüsche rund um die Häuser ausgelegt.

Tanz in den Mai mit Hexenfeuer, Maibowle und Maibaum

Hexenfeuer in der Walpurgisnacht (CC BY 2.0 von gillyberlin)
Hexenfeuer in der Walpurgisnacht (CC BY 2.0 von gillyberlin)

Weitaus bekanntere Traditionen sind der Maibaum, die Maibowle oder das Mai- bzw. Hexenfeuer. Viele der Bräuche beziehen sich auf Verliebte und Paare. So stellt der Maibaum nicht nur den Weltenbaum dar, sondern auch das Symbol der Fruchtbarkeit, die so von der Natur zum Menschen gebracht werden sollte. Das Mai- oder Hexenfeuer sowie der Gang zwischen zwei Walpurgisfeuern sollte reinigen und böse Geister vertreiben. Wenn das Feuer heruntergebrannt war, erfolgte der Maisprung über das Feuer, den Verliebte gemeinsam absolvieren sollten. Alles geschah im Glauben an die Fruchtbarkeit und Liebe sowie an die Reinigung und Vertreibung böser Geister. Heutzutage jedoch wurde die Walpurgisnacht so kommerzialisiert, dass es je nach Region verschiedene Bräuche gibt. Zwar werden die alten Traditionen noch immer angewendet, aber inzwischen gibt es hunderte “Tanz in den Mai-” Veranstaltungen, die sich mit Tanz, Gesang und Maibowle sowie Kostümpflicht gegenseitig übertrumpfen. Wir haben eine vielfältige Auswahl für den 30. April bzw. den “Tanz in den Mai-” Events für euch zusammengestellt:

Top “Tanz in den Mai”- Events am 30. April 2013 in Berlin

1. Kalkscheune

In der Kalkscheune steigt ab 21 Uhr eine unvergessliche Party zur Walpurgisnacht für Jung und Alt. Neben diversen DJ’s spielt und Musikrichtungen, sorgt eine Soul und Swing-Tanzkapelle für den richtigen Groove. Karten gibt es im Vorverkauf oder an der Abendkasse.

2. Arminius-Markthalle

Ab 19 Uhr legen hier die “Swinging Partysans” für euch auf. Feiert die Walpurgisnacht in der grünen Oase im mediterranen Stil und lasst euch von der einzigartigen Atmosphäre der Arminiusmarkthalle verzaubern.

3. Clärchen’s Ballhaus

Traditionell lädt Clärchen’s Ballhaus zum Tanz in den Mai im Ballsaal ein. Ab 19.30 Uhr ist der Ballsaal für euch geöffent und eine Tanzkapelle sorgt für die richtige Tanzstimmung. Leichte Abendgarderobe wird gewünscht. Tickets müssen reserviert werden.

4. Arena Berlin & Badeschiff

Um 18 Uhr geht es hier unter dem Motto “Fuck me now & love me later” auf dem Badeschiff los. Wie der Name schon sagt, Badehosen sind erwünscht und das bis 0 Uhr. Ab 21 Uhr sind dann auch Arena und Glashaus für euch geöffnet. So richtig startet die Party um 23.59 Uhr mit 16 DJ’s und auf drei Dancefloors.

5. Club Hopping

Wer sich nicht für eine Walpurgisnacht-Party entscheiden kann, der nimmt halt sieben auf einmal. Entlang der Schlesischen Straße haben sich der Magnet Club, Lido, der Comet Club, der Festsaal Kreuzberg, das Bi NUU, der Fluxbau sowie der Privatclub für eine riesige Party zusammengetan. 19 DJ’s sorgen für eure Unterhaltung. Tickets gibt’s im Vorverkauf und an der Abendkasse.

6. Café am Neuen See

Highlight im Café am Neuen See ist wohl das schwimmende DJ Pult. Direkt auf dem Wasser werden 80er- und 90er-Jahre zum besten gegeben. Maibowle und Bier sorgen für eine angeheiterte Stimmung. Ab 20 Uhr dürft ihr hier Platz nehmen. Der Eintritt ist frei.

7. Kulturbrauerei

Berlin’s größtes Maifeuer erlebt ihr hier im Hof der Kulturbrauerei ab 17 Uhr. Diverse Künstler und Jongleure werden für spektakuläre Auftritte sorgen. Der Eintritt zum Feuer ist kostenfrei. Die eigentliche “Walpurgisnacht-”Party beginnt um 22 Uhr im Soda und im Club 23 auf neun Dancefloors mit 20 DJ’s und diversen Live-Acts. Wer sich als Hexe oder Zauberer verkleidet zahlt bis 0 Uhr nur die Hälfte.

8.  Fischerhütte am Schlachtensee

Ab 19:30 Uhr könnt ihr hier leckere Maibowle sowie frisch gezapftes Maibock-Bier vom Fass und exklusiven Beelitzer Spargel genießen. Für die perfekte Tanzatmosphäre sorgt Live-Musik. Tickets müssen reserviert werden.

Katerstimmung oder Straßenfest?

Wer am nächsten Tag keinen Kater von einer langen Walpurgisnacht hat, der kann sich auf einem der vielen Straßen- und Kinderfeste in der Hauptstadt vergnügen. An nahezu jeder Ecke locken Bratwurst- und Grillstände, Musik, Ponyreiten und Fahrgeschäfte. Dazu gehören u.a. der Rummel in der Domäne Dahlem, das Straßenfest am Rathaus Lichtenberg, das Kinderfest in der ufaFabrik sowie das Myfest in Kreuzberg und die Baumblüte in Werder.

Das eventsofa-Team wünscht euch eine verhexte Walpurgisnacht und einen angenehmen 1. Mai-Feiertag!

 

eventsofa ist der Marktplatz für Event Locations im Internet. Hier findest du bequem und schnell die perfekte Location für dein Event, wie MeetingTeam Event, Hochzeit, Geburtstag oder Party.

 

Ostern 2013: Tipps für entspannte und schöne Ostern in Berlin

Von Ostereiern und Osterhasen – Warum wir Ostern feiern

eventsofa wünscht Frohe Ostern
eventsofa wünscht Frohe Ostern

Kleine Kinder lieben Ostern. Da kommt der Osterhase. Mit seinem kleinen Korb auf dem Rücken hoppelt er über Wiesen und Felder und versteckt leckere Schoko-Ostereier. Längst reichen die Bräuche und Traditionen vom einfachen Ostereier bemalen über Osterfeuer und Gottesdienst bis zum Eierpicken und zur Eiertrudel-Weltmeisterschaft. Doch was feiern wir Ostern eigentlich? Fest steht, Ostern ist das höchste Fest des Christentums. Für Gläubige ist Ostern ein hoch-heiliges Fest, dass zum Gedenken an die Auferstehung Jesu Christi gefeiert wird. Karfreitag gilt dabei als “Stiller Freitag”, als der Tag, an dem Jesus ans Kreuz geschlagen wurde und für die Sünden der Menschheit gestorben ist. Das eigentliche Ostern beginnt mit der Osternacht, in der das Osterfeuer bzw. die Osterkerze entzündet wird und Jesus als Licht der Welt in die Kirche getragen wird. Die Flamme (das Licht) steht für die Reinigung und gilt als Hoffnung für die Menschheit. Die Kerze verbrennt und opfert sich, genauso wie einst Jesus sein Leben geopfert hat. Darauf folgt der Ostersonntag, der Tag, an dem Maria Magdalena ein leeres Grab vorfand, weil Jesus von den Toten auferstanden ist. Das eigentliche Fest zur Auferstehung von Jesus ist nach der Bibel erst der Ostermontag. Am Ostermontag erzählt die Bibel von Jesus Auferstehung aus der Sicht seiner Jünger, den Emmaus-Jüngern. Diese waren auf dem Weg nach Emmaus als sie einen Unbekannten in ihren Kreis aufnahmen und diesen später beim Essen als Jesus erkannten, der aber vor ihren Augen wieder verschwand. Die Osterfeierlichkeiten enden 50 Tage nach Ostern an Pfingsten.

Warum wir aber gerade Ostereier verschenken hat einen ebenso religiösen Urpsprung wie das Osterfest und ist darüber hinaus auf die Fastenzeit zurückzuführen. Das Ei steht seit jeher als Symbol für die Auferstehung und ist auf verschiedenen Gemälden im Hintergrund oder an den Seiten zu sehen. Tatsache ist, dass das Ei nur ohne Schale genießbar ist. Das wird in der Geschichte als die Öffnung des Grabes Christi gedeutet. Wie auch immer wir das deuten, Ostern ist und bleibt das Fest der bemalten, bunten Ostereier, die vom Osterhasen gebracht und versteckt werden.

Osterbrunch, Ostermarkt, Osterfeuer – Wo ist was los in Berlin?

An Ostern gibt es viele Möglichkeiten etwas zu unternehmen, denn es ist nicht nur Feiertag bzw. verlängertes Wochenende, sondern es sind auch Osterferien. Neben den zahlreichen Gottesdiensten locken Restaurants mit Ostermenüs oder Osterbrunchs, Event Locations mit Osterfeuer oder sogar mit Ostermärkten. Doch wohin sollte man gehen? Damit euch die Auswahl nicht so schwer fällt, haben wir verschiedene spannende und entspannende Oster-Aktivitäten für euch zusammengestellt.

To-Do’s am Ostersamstag bzw. Karsamstag, 30. März 2013

1. Großes Osterfeuer im Britzer Garten

Das Osterfeuer gehört einfach zu Ostern dazu. Von 18 Uhr bis 21 Uhr könnt ihr hier im Britzer Garten das große Osterfeuer bewundern. Wenn es euch zu kalt wird, geht ihr einfach ins Café am See und wärmt euch bei einer heißen Schokolade oder einem Kaffee auf. Auf der großen Spiel- und Liegewiese wird unter Aufsicht der Freiwilligen Feuerwehr Neukölln das Osterfeuer entzündet. Live-Musik schafft die perfekte Atmosphäre, um das Tanzbein zu schwingen und verschiedene Köstlichkeiten sorgen für euer leibliches Wohl.

2. Osterfeuer auf der Tierfarm Lübars

Die Tierfarm Lübars lockt nicht nur mit einem tollen Osterfeuer, sondern vor allem mit seinen vielen Tieren. Osterhasen gibt es hier eine Menge, aber natürlich auch Osterlämmer und Küken. Die Gaststätte wirft für euch den Grill an und bereitet köstliche Speisen. Warme Getränke sorgen dafür, dass euch nicht kalt wird. Musik lädt zum Tanzen ein. Kinder können sich außerdem auf dem großen Abenteuerspielplatz austoben.

To-Do’s am Ostersonntag, 31. März 2013

1. Osterbrunch im Grand Slam

Von 10 Uhr bis 14 Uhr könnt ihr im Grand Slam in schicker Atmosphäre lecker brunchen. Euch steht eine große Auswahl an Brötchen, verschiedenen Wurst- und Käsesorten sowie schmackhaften Fisch- oder Süßspeisen zur Verfügung. Ab 11.30 Uhr gibt es sogar mehrere warme Speisen, wie Osterlamm oder Hähchen. Verführerische Desserts sorgen für einen perfekten Abschluss. Brunchen könnt ihr hier schon ab 19,50 € pro Person.

2. Osterfeuer & Osterparty in der Kulturbraurei

Ihr habt es Samstag leider nicht zum Osterfeuer geschafft? Dann könnt ihr es heute in der Kulturbrauerei nachholen. Ab 18 Uhr gibt es hier das größte Osterfeuer Berlins. Der Eintritt ist bis 22 Uhr frei. Danach locken acht Dancefloors und mehr als 15 DJ’s zur großen Osterparty im Soda Club, Moon Club, der Alten Kantine, dem Kesselhaus und dem Club 23. Und das alles mit nur einem Ticket (AK: 12€)! Ihr könnt ohne Probleme zwischen den verschiedenen Clubs wechseln und zu House, R’n’B, Hip Hop, Oldies und Rock Musik abtanzen bis die Füße glühen!

3. Tierisches Ostern im Zoologischen Garten Berlin

Wer den Osterhasen sucht, wird ihn hier definitiv finden. Ostern im Berliner Zoo verspricht viel Spaß und viele tierische Highlights. Kinder können hier Ostereier suchen und bekommen für jedes gefundene Ei eins aus Schokolade. Auf dem großen Spielplatz steht ein großes Osterei, das jeden zum Staunen bringt. Ab 11.30 Uhr gibt es verschiedene österliche Aktivitäten, die Jung und Alt Freude bereiten. Wer möchte nimmt an der Oster-Rallye teil, beantwortet sechs knifflige Fragen und nimmt am Gewinnspiel für einen Besuch bei seinem Lieblings-Zootier teil.

To-Do’s am Ostermontag, 01. April 2013

1. Basteln im Naturpark Schöneberger Südgelände

Raus an die Luft und genießt die Natur heißt es hier. Besucher werden schon am Eingang mit kleinen österlichen Überraschungen begrüßt. Von 12 Uhr bis 17 Uhr können hier verschiedene Osterartikel gebastelt und Ostereier bemalt werden. Wer möchte darf sein handwerkliches Geschick zeigen oder sich am Lagerfeuer die Finger wärmen. Für die Älteren unter uns, die nicht mehr basteln möchten, besteht die Möglichkeit an Führungen zum alten Rangierbahnhof teilzunehmen. Ebenso können die Sportbegeisterten unter uns bei verschiedenen Kursen, wie Qi Gong oder Pilates mitmachen und zugelegte Oster-Pfunde wieder abtrainieren. Verschiedene Theateraufführen sorgen für noch mehr Abwechslung. Und wer Hunger hat, der geht einfach zum Osterbrunch im Café Paresüd.

2. Zeitreise ins Mittelalter in der Zitadelle Spandau

Wie haben eigentlich die Ritter im Mittelalter Ostern gefeiert? Wenn ihr das wissen wollt, seid ihr beim “Carnica Spectaculi” genau richtig. Begebt euch auf eine Zeitreise in der Zitadelle Spandau. Neben historischer Musik und Speisen gibt es u.a. auch Ritterkämpfe. Während ihr gemütlich über den historischen Markt schlendert und Handwerkskunst bewundern könnt, trefft ihr hier auch auf Gaukler und Märchenerzähler. Ein spannendes Rahmenprogramm von Theateraufführungen über Axtwerfen und Bogenschießen sorgt für spannende Abwechslung. Das Ritterfest ist vom 30.03. – 01.04.2013 von 10 Uhr bis 20.30 Uhr für Besucher geöffnet.

3. Osterbrunch auf den Tegeler Seeterrassen

Trotz des trüben Wetters möchtet ihr nicht auf einen schönen Ausblick verzichten? Dann seid ihr auf den Tegeler Seeterrassen genau richtig. Entspannt und lecker brunchen während ihr den wundervollen Ausblick auf den Tegeler See genießt. Von 10 Uhr bis 14 Uhr könnt ihr hier vier Stunden lang euren Gaumen verwöhnen. Den Brunch bekommt ihr schon für 21 € pro Person. (Reservierung erforderlich Tel.: 030 4338001) Anschließend lockt der Tegeler See mit einem gemütlichen Spaziergang oder einer Schiffrundfahrt.

Ostern muss nicht langweilig sein: Noch mehr Oster-Spaß für Zwischendurch

Neben den zahlreichen Aktivitäten gibt es auch die Möglichkeit entspannt über einen der Berliner Ostermärkte zu spazieren. Unsere Favoriten sind der Ostermarkt am Alexanderplatz, der vom 22.03. – 07.04.2013 seine Pforten öffnet und mit leckeren Spezialitäten sowie Handwerkskunst lockt und der Ostermarkt am Breitscheidplatz (30.03. – 07.04.2013) ebenfalls mit Handwerkskunst und einem 13m hohen Osterei. Wer mehr Action möchte ist auf dem Frühlingsfest auf dem Berliner Festgelände am Kurt-Schumacher-Damm genau richtig. Vom 27.03. – 21.04.2013 erlebt ihr hier aufregenden Fahrspaß in der Wildwasserbahn oder der zwei-geschössigen Go-Kartbahn. Viele weitere spannende und nervenaufreibende Fahrattraktionen sorgen für jede Menge Spaß an den Osterfeiertagen. Im Festzelt könnt ihr den Tag dann entspannt ausklingen lassen oder einfach eine kleine Verschnaufpause einlegen.

Wie ihr Ostern auch feiert – Wir wünschen euch erholsame Feiertage und schöne Ostern!

eventsofa ist der Marktplatz für Event Locations im Internet. Hier finden Eventmanager aus Agenturen und Unternehmen über 3.000 Event Locations für MeetingKonferenz, Team Event oder Party.
 

Kick-Off Meeting 2013: Der richtige Start ins Geschäftsjahr

Top Event Locations für das andere Kick-Off Meeting

Ein neues Jahr beginnt und damit auch ein neues Geschäftsjahr mit vielen Meetings. Es ist wieder Zeit neue Unternehmensziele zu setzen und neue Projekte zu starten. Um Mitarbeiter zu motivieren und auf die neuen Ziele einzuschwören, bietet sich ein Kick-Off Meeting an. Doch warum sollte man aus einem Meeting nicht mal ein Event machen? Ein Kick-Off Event hat viele Vorteile. So ein Incentive stärkt nicht nur den Teamgeist und fördert den Zusammenhalt, sondern es hilft auch dabei, dass sich die Mitarbeiter besser mit dem Unternehmen und somit auch den Zielen identifizieren. Dies führt wiederum dazu, dass effektiver und effizienter gearbeitet wird. Denn das Unternehmen zeigt den eigenen Mitarbeitern, dass sie nicht nur als Arbeitskräfte, sondern auch als Menschen wahrgenommen werden. Ein Kick-Off Meeting als Team Event schafft außerdem eine lockere und entspannte Atmosphäre, die sehr produktiv sein kann. Wohlbefinden fördert Kreativität und eine kreative Umgebung schafft kreative Ideen, die wiederum zur Erreichung der Unternehmensziele beitragen. Am wichtigsten ist jedoch, dass ein Event und damit auch die Ziele und Neuerungen länger in den Köpfen der Mitarbeiter haften bleiben als ein alljährlich wiederkehrendes, gleich ablaufendes Kick-Off Meeting.

Kick-Off Meeting als Team Event: Singend im Tonstudio oder als Actionheld durchstarten

Möglichkeiten und Angebote für das Firmen Event am Jahresanfang gibt es viele. Welcher Weg eingeschlagen wird ist aber ganz entscheidend für die Zielerreichung. Schließlich heißt es nicht umsonst “Der Weg ist das Ziel!” Unsere Top Event Locations für das Kick-Off Meeting inklusive Teambuilding und Betriebsausflug:

Top 5 Event Locations für das Kick-Off Meeting zum Jahresanfang

  1. nhow Studios im nhow Berlin Hotel
  2. ADAC Fahrsicherheitstraining Rhein-Main
  3. Kochende Welten-Loft
  4. Filmpark Babelsberg
  5. ARBORAfabula Kletterwald Bad Saarow

1. nhow Studios im nhow Berlin Hotel                                                                          

nhow Tonstudio
nhow Studios im nhow Berlin Hotel

Erlebe Europa’s erstes Musikhotel im einzigartigen Design- und Architekturstil direkt an der Spree. In dem High-End Tonstudio, das zusammen mit den Hansa Studios betrieben wird und der Music Lounge, die Platz für bis zu 100 Teilnehmer bietet, kann hier jede Firma ihren eigenen Song aufnehmen. Von der gemeinsamen Texterarbeitung bis zur Aufnahme und Nachbereitung – alles erfolgt unter professioneller Leitung eines Musik-Produzenten. Darüber hinaus ist auch ein exklusives Vocal-Coaching möglich. Wer lieber nicht singen möchte, kann seine eigene Band zusammenstellen und im Instrumentalunterricht die Grundlagen für verschiedene Instrumente erlernen. Damit das Kick-Off Meeting im Tonstudio unvergesslich bleibt, gibt es eine exklusive CD mit dem Firmensong oder sogar eine eigene Videoproduktion.

2. ADAC Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main                                                                   

ADAC Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main
ADAC Fahrsicherheitszentrum Rhein-Main

Ein Kick-Off Meeting abhalten und nebenbei lernen wie man sich in gefährlichen Situationen im Straßenverkehr richtig verhält. Das lernt man hier auf 90.000m². Ob mit Motorrad, Pkw oder Kleintransporter, das entscheidest du. Neben speziellen Paketen für Führungskräfte oder Kunden gibt es auch normale Fahrtrainings sowie die Option das Training individuell zusammenzustellen. Die Teilnehmerzahl richtet sich nach der Paketart bzw. sollte vorher mit den Verantwortlichen abgesprochen werden. Die Inhalte des Fahrtrainings können individuell auf die Meetinginhalte abgestimmt werden. Ebenso besteht die Möglichkeit On-Road zu fahren oder Off-Road mit verschiedenen Challenges, wie Neigungswinkel oder Flussbett- und Wasserdurchfahrten. Auch ein anschließender Helikopterrundflug über das hessische Mittelgebirge ist möglich. Das 1.670m² große Event- und Konferenzcenter verfügt über modernste Technik und befahrbare Ausstellungshallen. Verschiedene Konferenzräume mit bis zu 200m² und modulare Schulungsräume ermöglichen professionelle Meetings.

3. Kochende Welten-Loft

Kick-Off Meeting im Kochende Welten Loft
Kochende Welten Loft

Kick-Off Meetings dauern lange, sind anstregend und machen Appetit. Der ideale Ausgleich ist ein gemeinsamer Kochkurs im exklusiven Loft der Kochenden Welten. Auf 160m² können bis zu 150 Personen im Vintage-Ambiente angenehme Aromen schnuppern, herzhaftes Essen genießen und gemütlich Beieinandersitzen – Kochen ist Leidenschaft und erfordert Teamgeist. Vom gemeinsamen Gemüse schneiden über die Auswahl des richtigen Gewürzes bis zum Abschmecken und Servieren ist hier jeder gleichgestellt. Kulinarische Genüsse und leckere Gaumenfreuden sorgen für das perfekte Ambiente um in entspannter Atmosphäre über Unternehmensziele zu sprechen und nach Lösungen zu suchen. In kleinen Teams können die Mitarbeiter verschiedene Menüs auf den Tisch zaubern. Also Kochschürze an und ran an den Speck.

4. Filmpark Babelsberg

Filmpark Babelsberg
Filmpark Babelsberg

Und Action! Hier kann jeder zum James Bond werden und in nervenaufreibenden Verfolgungsjagden Verbrecher einfangen oder als Hobbit Mittelerde vor dem Untergang retten. Wer möchte dreht seinen eigenen Kurzfilm oder einen eigenen Werbespot. Für Action-Liebhaber besteht die Möglichkeit Pyro-Technik selbst auszuprobieren oder sich als Stuntman von brennenden Häusern zu stürzen. Um einen starken Teamgeist zu entwickeln bietet sich die Produktion einer TV-Show an. Dort übernimmt jeder einzelne Mitarbeiter eine bestimmte Rolle von Tontechniker bis Moderator. Die Teilnehmerzahl richtet sich nach Art der Veranstaltung und kann bis maximal 300 Personen umfassen. In den Drehpausen kann sich das gesamte Team in einem der vielen Studios und Räume zum Kick-Off Meeting treffen. Etwas ruhiger geht es bei Deutschlands einzigem professionellen Orchester für Film-Musik zu oder bei einem Abendessen im Mittelalter oder mit Graf Dracula. Auch eine abschließende “Oscar-Verleihung” mit Gang über den roten Teppich ist möglich.

5. ARBORAfabula Kletterwald Bad Saarow

ARBORAfabula Kletterwald Bad Saarow
ARBORAfabula Kletterwald Bad Saarow

Der Kletterwald liegt mitten in der schönen Natur Brandenburgs. Neben 8 verschiedenen Kletterparcours mit bis zu 15m Höhe gibt es die Möglichkeit zum Bogenschießen oder zum gemeinsamen Floßbau. Die Waldruine, die Blockhütte oder das Nordic Tipi laden zum gemütlichen verweilen ein und bieten den idealen Ort für das Kick-Off Meeting. Darüber hinaus können die Mitarbeiter im Teamparcours ihren Zusammenhalt stärken oder aber beim Drachenbootrennen gegeneinander antreten. Auch eine Sommerolympiade ab 100 Teilnehmer ist möglich. Wer es gemütlicher angehen möchte bricht zum Segeln auf oder zeigt beim Curling mit oder ohne Eis was er oder sie kann. Neben weiteren Teambuilding-Maßnahmen wie gemeinsame Expeditionen oder Challenges gibt es auch die Möglichkeit einen 1. Hilfe-Outdoor-Kurs zu absolvieren. Je nach Aktivität können zwischen 8 und maximal 200 Mitarbeiter an dem Teambuilding teilnehmen. Bei mehr als 300 Personen ist auch die exklusive Buchung des gesamten Kletterwaldes möglich.

Damit das Kick-Off Meeting von Anfang bis Ende ein Team Event ist und zu einem gemeinsamen unvergesslichen Erlebnis wird, bietet sich eine gemeinsame An- und Abreise mit einem gemieteten Bus oder, bei kleinen Teams, einer Limousine an. Ein gemeinsames Frühstück am Morgen sorgt für einen entspannten Einstieg in den Tag. Für einen gelungenen Abschluss eines aufregenden Tages sorgt eine glamouröse Abendveranstaltung oder eine Party. Die entsprechende Party Location gibt es auf eventsofa.

eventsofa ist der Online-Marktplatz für die richtige Event Location. Hier findest
du bequem und einfach die perfekte Location für deine Veranstaltung
wie MeetingKonferenz oder andere Event Locations in Berlin

Silvester Party 2012: Der Countdown läuft

Aber vorher heißt es: Wohin gehen wir an Silvester? 

Silvesterfeuerwerk (Bild von Pierre Wolfer - CC BY-ND 2.0)
Silvesterfeuerwerk (Bild von Pierre Wolfer – CC BY-ND 2.0)

Wir kennen es alle: Jedes Jahr nehmen wir uns vor früher mit der Partyplanung am Jahresende zu beginnen.  Doch ehe man sich versieht ist es wieder November. Und schon hört man von Freunden und Bekannten die Frage “Was machst du an Silvester?” Die Antwort lautet meistens noch: “Keine Ahnung. Ich gucke mal, was es so gibt.” Und genau dort fängt das Problem an! Ein Klick ins Internet und schon werden wir überhäuft mit hunderten verschiedenen Angeboten. Von Silvesterparties in den unterschiedlichsten Clubs der Stadt über Bälle und Konzerte bis hin zu Reisen. Schnell vergeht einem die Lust sich durch die endlosen Listen zu wälzen.

Silvesterparty & Do-it-yourself-Tipps, aber kein “Dinner for One“
Um euch davor zu bewahren haben wir euch hier verschiedene, tolle Angebote und einzigartige Event Locations für die “Do-it-yourself-Party” zusammengestellt. Denn den letzten Tag des Jahres im Bett verbringen funktioniert nicht! Schließlich endet ein Jahr, in dem man viel erlebt, etliche Vorsätze nicht gehalten und einiges nicht geschafft hat. Aber gleichzeitig steht auch ein neues, mit neuen Vorsätzen und Zielen überhäuftes Jahr bevor, was unbedingt gebührend gefeiert werden muss. Außerdem habt ihr das alte Jahr überlebt und deswegen noch einen Grund mehr den Beginn eines neuen Jahres zu feiern. Also rappelt euch noch einmal auf, um den letzten Vorsatz des alten Jahres zu erledigen: Eine unvergessliche Feier zu erleben! Rauf auf das Sofa, den Laptop geschnappt und auf eventsofa die besten und tollsten Event Locations für eurer persönliches Party Highlight entdecken. Oder ganz einfach die spannendste Silvesterparty oder das exklusivste Angebot in unseren persönlichen Top 5 finden! So wird dein Silvester 2012/2013 sicherlich kein “Dinner for One”!

Top Silvestermenüs

Restaurant Refugium
Restaurant Refugium
  1. Restaurant Refugium: “Feuerwerk der Sinne”
  2. Restaurant Le Piaf: “Menü St. Silvstre”
  3. Hotel Alsterhof: Silvestergala “Ein Himmel voller Geigen”
  4. Maritim Hotel Berlin & Maritim proArte Hotel: Silvestergala “Jenseits von Afrika” & Silvestergala “Fiesta cubana”
  5. Steigenberger Hotel Sonne Roststock: “Silvestergala, Just Party, Feuerwerk über Roststock“
  6. Martinique Bar: „Silvesterbuffet All you can eat“

Top Silvesterparties

Party im FELIX ClubRestaurant
Party im FELIX ClubRestaurant
  1. FELIX ClubRestaurant: “Dinnerticket Fondue Chinoise” oder “Party only”
  2. ewerk: MTV New Year´s Bash all inclusive Silvesterparty
  3. Kamesha Suite: Silvestermenü “Klassik trifft Moderne” oder “Party only Ticket”
  4. A-Lounge: “Berlins bester Silvesterknaller – All inclusive”
  5. Sun & Moon Chiller Lounge: “Silvester Clubbing KMA 93”
  6. Allermunde: “Silvester 2012/2013 am Hauptbahnhof Berlin”

Top 5 “Do it yourself!” Event Locations zum Mieten

van Loon-Restaurantschiff
van Loon-Restaurantschiff
  1. Dali- Die Ausstellung am Potsdamer Platz
  2. van Loon Restaurantschiff
  3. Sachs Restaurant 
  4. Direktorenhaus
  5. Festsaal der Berliner Stadtmission

Top 5 Ideen zu Silvester 2012/2013

Silvester und Champagner gehören zusammen
Silvester und Champagner gehören zusammen
  1. Exklusive Silvesterparty im FELIX oder Adagio mit Champagner & Sekt
  2. “Do it yourself!”- Feier bei dir zu Hause oder in einer einzigartigen angemieteten Event Location
  3. Leckeres 3-/4-/6-Gänge Menü im Refugium, Le Piaf oder einem anderen Restaurant
  4. Ohrenschmaus bei einem klassischen Konzert in der Philharmonie oder im Wintergarten
  5. Outdoor: Eine der weltweit größten Silvesterparties am Brandenburger Tor Berlin

Stimmungsvolle Weihnachtsfeier? Wir haben beim Spezialisten für Dekoration nachgefragt und Antworten zum Thema ‚Weihnachtsfeier‘ bekommen.

Stimmungsvoll soll sie sein – die Weihnachtsfeier. Wie man das schafft erklärt Andrea Claudia Delp, Betreiberin des Shops primadecorina.de, im Interview.

Andrea Claudia Delp, Betreiberin primadecorina.de
Andrea Claudia Delp, Betreiberin primadecorina.de

eventsofa: Weihnachten – das ist jedes Jahr ein großes Ding und es gibt viele Feierlichkeiten rund um das Weihnachtsfest. Gibt es ein paar typische Dinge, die für die richtige Stimmung sorgen? 

Andrea Claudia Delp: Es gibt generell eine Reihe an Symbolen, die wir mit Weihnachten verbinden. Das sind im Wesentlichen Sterne, Engel, der Weihnachtsmann oder Tannenzweige. Verschneite Landschaften und Rentiere gehören auch zur klassischen Weihnachtssymbolik. Ganz fest mit dem Weihnachtsfest verbunden sind auch Kerzen – an denen geht einfach kein Weg vorbei. Wenn man diese Symbolik aufgreift, liegt man in der Regel schon ganz richtig und kann nichts falsch machen.

Bei der Auswahl der Farben kann man dann ganz kreativ werden. Es gibt zwar Klassiker wie Rot, Weiß, Grün oder Gold und Silber – aber jede andere Farbkombination ist genau so gut, wenn die Symbolik stimmt. Je nachdem, ob es sich um eine Feier mit Erwachsenen handelt oder ob Kinder dabei sind, sollte man auch die Dekoration auswählen. Gold und Silber ist toll für die Großen, die Kleinen mögen’s lieber bunt. Man sollte sich nach dänischer Weihnachtsdekoration umsehen, wenn Kinder dabei sind. Niemand kann so gut „kindliche, aber nicht kindische“ Weihnachtsdekoration gestalten wie die Skandinavier.

eventsofa: Wenn man dann an Sterne, Kerzen oder Engelchen denkt – wie dekoriert man den Raum und welchen Zusammenhang zur Location gibt es dabei?

Andrea Claudia Delp: Wie man am besten dekoriert hängt ganz stark von der Location ab. Welche Farben sind etwa durch die Räumlichkeiten schon vorgegeben und was passt dazu? Gibt es eine Farbe – etwa aus einem Firmenlogo – die unbedingt auftauchen soll? Wie groß ist der Raum und wie groß müssen dann dekorative Elemente sein? In einem großen Raum gehen kleine Dekorationen einfach unter. In einem kleineren Raum reichen dann auch kleinere Dekorationen. Außerdem muss man unbedingt bei der Location nachfragen, ob es dort vielleicht schon eine weihnachtliche Deko gibt. Sonst läuft man Gefahr, dass die Dinge am Ende überhaupt nicht zusammen passen.

Beim Buchen der Location sollte man darüber hinaus unbedingt die Beleuchtungssituation berücksichtigen. Lichtstarke Lampen sind gut für Konferenzen – für Weihnachten verhindert man damit garantiert auch nur den leisesten Anflug weihnachtlicher Stimmung.

eventsofa: Wem überlässt man die Weihnachtsdekoration für so eine Feier am besten?

Andrea Claudia Delp: Am besten sollte die Dekoration in einer Hand bleiben, damit es nicht chaotisch wird. Eine gute Idee ist es aber, wenn man die Teilnehmer/innen der Feier mit einbezieht. Man kann etwa Formen wie Sterne oder Glocken einfach aus einem Plakatkarton ausschneiden, an die Teilnehmer verteilen und jeden bitten, einen Weihnachtswunsch, ein Gedicht oder was auch immer darauf festzuhalten. Die Sterne werden dann zu Beginn der Feier von den Teilnehmern im Raum selbst aufgehängt.

Die Sterne oder irgendetwas Anderes kann man auch schon vor der Feier verteilen – so haben die Leute ein bisschen mehr Zeit, sich ein paar Gedanken zu machen. In der Regel kommt so eine aktive Gestaltung sehr gut an und sorgt auch auf der Feier für gute Stimmung. Bei der Feier können die Teilnehmer dann selbst schauen, welche kleinen Überraschungen sich in Text- oder Bildform finden. Günstig ist das außerdem, der Aufwand für die Dekoration bleibt nicht an einer einzigen Person hängen und es ist auch sehr dekorativ.

eventsofa: Kerzen gehören unbedingt dazu, meinst du? Gibt es ein paar Dinge, die man dabei beachten sollte?

Andrea Claudia Delp: Absolut. Ganz vorne steht natürlich die Sicherheit. Kerzen sollten nicht unbedingt in direktem Kontakt mit brennbaren Materialien aufgestellt werden. Trockene Tannenzweige rund um die Kerze – das ist aus Sicherheitsgründen keine wirklich gute Idee. Beliebt sind außerdem Lichttüten. Ich habe tatsächlich in einem Restaurant gesehen wie so ein Ding in Flammen aufgegangen ist. Auf gar keinen Fall sollte man dafür einfache Butterbrottüten verwenden. Die verbrennen nämlich in einer Stichflamme und das kann ganz schnell richtig haarig werden. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass es sich um ein schwer entflammbares Papier handelt.

Genauso beliebt sind seit einiger Zeit die schönen Himmelslaternen aus Asien. In Deutschland darf man die nicht fliegen lassen. Die Dinger können an einem Dach hängen bleiben und ganze Häuser in Brand setzen. Deshalb: Nur die Laternen mit Schnur kaufen.

Ansonsten sollte man darauf achten, dass die Kerzen optisch zur Dekoration passen. Außerdem spielt die Qualität durchaus eine Rolle. Ganz billige Kerzen haben eine geringe Brenndauer. Wenn es sich um einen langen Abend handeln soll, sind also Kerzen mit einer langen Brenndauer sinnvoll. Man braucht Kerzen ohnehin nicht in Massen. An einer Tafel reicht es, wenn etwa alle zwei Meter eine Kerze aufgestellt wird.

eventsofa: Gibt es sonst noch ein paar wichtige Tipps für die Weihnachtsfeier?

Andrea Claudia Delp: Ich habe früher in großen Firmen gearbeitet und viele langweilige Feiern über mich ergehen lassen müssen. Liebe Chefs: Bitte lasst unendliche Reden und Selbstbeweihräucherungen sein. Kurz, knackig, positiv und ein bisschen Charme und Witz – so ist eine Rede genau richtig. Schlimm finde ich außerdem Weihnachtsfeiern, bei denen alle einfach kommen, sich trüppchenweise hinsetzen und dann später einfach wieder gehen. Ein netter Empfang, ein wenig Aktivität und vor allem ein paar Aktionen zum Auftauen der Runde halte ich für wichtig. Mit einer guten Vorbereitung und Moderation sollte das kein Problem sein und es trägt wirklich wesentlich dazu bei, dass so ein Fest in guter Erinnerung bleibt.

Ach ja, zu guter Letzt habe ich noch einen schönen Basteltipp: Zuckertüten gehören in Dänemark zum Weihnachtsfest. Die kann man in allen erdenklichen Größen selbst machen. Einfach ausdrucken oder bekleben, kleine Überraschung in Seidenpapier wickeln – Schleife drum und fertig. Auf den Teller der Gäste legen oder aufhängen. Eine Vorlage gibt’s bei primadecorina.de als PDF zum Herunterladen.

eventsofa: Andrea Claudia Delp ist Gründerin des Online-Shops www.primadecorina.de, in dem man Weihnachtsdekorationen, Kerzen und anderes rund um verschiedene Feierlichkeiten kaufen kann. Wir danken für die Einblicke und Tipps. Sind noch Fragen übrig geblieben oder habt ihr auch Tipps für die Weihnachtsfeier? Dann benutzt einfach die Kommentarfunktion hier im Blog.

Wer noch auf der Suche nach der perfekten Event Location für die Weihnachtsfeier 2012 ist, findet auf eventsofa extra Ideen für die Weihnachtsfeier: Event Locations in Berlin und anderswo, Locations für die Firmenfeier, Party und außerdem Tipps und Ideen für eure Firmenweihnachtsfeier.