Location Marketing Tipp: Tag der offenen Tür organisieren

So machst du auch offline effektives Marketing für deine Eventlocation – Best Practice am Beispiel der Forum Factory Berlin

eventsofa Profil hast du, Social Media läuft super, Newsletter verschickst du auch… Aber irgendwie hast du das Gefühl, es könnten trotzdem noch mehr Leute auf deine Location aufmerksam werden. Online Marketing ist toll, um Kunden zu bekommen, die schon auf der Suche nach einer Location sind.
Aber wie bekommst du die Kunden, die noch gar nicht wissen, dass sie eine Eventlocation brauchen dazu, dass sie ein Event bei dir veranstalten wollen?
“Hä?”, denkst du jetzt vielleicht. “Wie soll denn das gehen?”
Eben genau das verraten wir dir hier in dieser praktischen Step-by-Step Anleitung, damit du einen Tag der offenen Tür organisieren kannst, der wirklich etwas bringt.

Tag der offenen Tür organisieren
Willkommen und hereinspaziert in die Forum Factory – Beispiele & Tipps für deinen Tag der offenen Tür

Hier geht’s zum Step-by-Step Guide für deinen Tag der offenen Tür

eBook Neuauflage: Erfolgreiches Online-Marketing für Locations

Die 2. Auflage unseres kostenlosen Ratgebers bringt Dich zum Thema „Erfolgreiches Onlinemarketing für Locations“ auf den neuesten Stand. Hier erfährst Du wie Du Deinen Veranstaltungsort online optimal in Szene setzen kannst, damit Veranstalter schneller auf Dich aufmerksam werden.

Das eBook erklärt die verschiedenen Bestandteile des Online-Marketings, und hier lernst Du wie Du die verschiedenen SEO-Tools und Social Media Angebote zu Deinem Vorteil nutzen kannst.

YouTube Imagefilm MS Adler Princess
Marketing-Power von YouTube nutzen: Imagefilm der MS Adler Princess

2. eBook Auflage unseres erfolgreichen Ratgebers jetzt mit Informationen über Instagram und YouTube

Themenübersicht:

  • Du erfährst, wie Du durch SEO und SEM eine gute Platzierung in der Google Suche erreichen kannst
  • SEO-Tools helfen bei der Analyse und Optimierung des Traffics über Google von Backlinks und Keywords
  • Lerne die verschiedenen (kostenfreien) SEO-Tools kennen: von SemRush und WooRank bis zum SISTRIX Sichtbarkeitsindex und Google Analytics
  • Weiterhin erfährst Du, wie Du die einzelnen Social-Media Angebote optimal nutzen kannst: von Klassikern wie Facebook und Google+ bis hin zu Twitter, Pinterest und Instagram
  • Nutze Die Marketing-Power der zweit größten Suchmaschine hinter Google: YouTube!
  • Praktische Tipps helfen Dir die Vorteile von weiteren Online-Kanälen wie Corporate Blog und Newsletter zu nutzen

Wenn Du mehr über erfolgreiches Online Marketing für Locations erfahren möchtest, dann lade Dir hier das kostenlose eBook runter:

Gratis eBook herunterladen

 

Über die Autorinnen des eBooks

Lena Grün und Stefanie Jarantowski sind Experten für Online Marketing bei eventsofa, der deutschlandweiten Location-Plattform. eventsofa hilft Locations dabei, von professionellen Veranstaltern gefunden und gebucht zu werden. eventsofa wurde 2011 von Stefanie Jarantowski gegründet und ist heute vor vier Jahren, am 23. Februar 2012, online gegangen.

Wie Du YouTube für Deine Eventlocation nutzen solltest

Die Videoplattform YouTube verbinden viele immer noch mit lustigen Katzenvideos und viralen Hits. Dabei versteckt sich dahinter tatsächlich ein außerordentlich effektives Marketing-Tool.
Die Website generiert weltweit täglich drei Billionen Klicks und hat sich zur zweitgrößten Suchmaschine hinter Google entwickelt. Mittlerweile hat die Videoplattform Facebook als meistgenutztes soziales Netzwerk in Deutschland überholt.
Das macht YouTube zu einem interessanten und effektiven Marketingmittel.
Im heutigen Blogpost erfährst Du, wie Eventlocations YouTube nutzen können, um Ihren Onlineauftritt zu verbessern und mehr Aufmerksamkeit zu generieren.

Video Marketing für Eventlocations
So kannst Du YouTube für Deine Eventlocation nutzen // Bild via Pexels

 

Hier geht’s zu den Tipps

Guerilla Marketing zur Eventpromotion

Marketing-Nische Guerilla Marketing

Ihr plant ein Event, startet eine neue Eventreihe oder seid generell auf der Suche nach neuen Marketing Ideen? Wie wäre es da mit Guerilla Marketing?

Guerilla Marketing, das sind Marketing Ideen, die sich durch Innovation und Witz auszeichnen um mit möglichst geringem Budget eine große Wirkung zu erzielen. Diese Form des Marketings setzt stark auf den Überraschungseffekt, fällt auf und lebt davon viral verbreitet zu werden.

Guerilla Marketing zur Bewerbung des neuen Superman Films // Bild via Flickr von Arturo
Guerilla Marketing zur Bewerbung des neuen Superman Films // Bild via Flickr von Arturo de Albornoz CC BY-SA 2.0

Alles zum Thema gibt’s hier!

Instagram für Locations: Atemberaubende Momente und Orte in Bildern

Die Social Media Plattform Instagram ist ein aufsteigendes soziales Netzwerk, das zunehmend an Aufmerksamkeit gewinnt. Im Jahr 2014 wurden laut einer Studie bei Statista geschätzt 60 Millionen Fotos pro Tag hochgeladen, wobei es im Jahr 2011 noch lediglich 9 Millionen waren. In diesem Jahr erreichte das Medium rund 300 Millionen Nutzer weltweit (2014 waren es noch 200 Millionen) und überholte damit seinen Social Media Konkurrenten Twitter.

Marken sind schon dabei …

Viele Marken haben Instagram bereits für sich entdeckt. Allerdings sucht man nach Locations bislang vergeblich. Für Hotels, Tagungs- und Eventstätten besteht hier ein großes ungenutztes Potenzial. Wie die aktuelle Hotelstudie von eventsofa zeigt, verwenden z.B. nur 18% der umsatzstärksten Hotels in Deutschland Instagram in ihrer Kommunikation. Im Vergleich zu anderen Social Media Kanälen ist dies bisher die geringste Nutzung.

Social Media Nutzung der umsatzstärksten Hotels in Deutschland. Hotelstudie 2015 von eventsofa
Social Media Nutzung der umsatzstärksten Hotels in Deutschland. Hotelstudie 2015 von eventsofa

Interesse geweckt? Zum Weiterlesen hier entlang

SEO für Eventlocations – Do’s & Don’ts für eine nachhaltige SEO Strategie

How to….SEO

SEO für Eventlocations
SEO für Eventlocations

Suchmaschinenoptimierung (SEO). Jeder hat es schon mal gehört und jeder, der mit dem World Wide Web arbeitet, wendet es an. Einige können das gut, andere weniger. Doch worauf kommt es letztendlich bei einer guten SEO-Strategie an? Was solltet Ihr tun und was solltet Ihr lieber vermeiden? Im folgenden Artikel gehen wir insbesondere darauf ein wie Anbieter von Eventlocations eine nachhaltige SEO-Strategie entwickeln können und worauf sie dabei achten sollten.

Hier geht’s zu unseren Tipps

Neues eBook: Erfolgreiches Online-Marketing für Locations

Mit diesem kostenfreien Ratgeber erhältst Du Tipps für Deinen Online Erfolg

eBook 'Erfolgreiches Online-Marketing'
eBook ‚Erfolgreiches Online-Marketing‘

Das eBook Erfolgreiches Online-Marketing für Locations zeigt, wie Location-Anbieter ihren Veranstaltungsort online optimal in Szene setzen, um so von Veranstaltern schneller und besser wahrgenommen zu werden. Das eBook erläutert die verschiedenen Bestandteile des Online-Marketings und veranschaulicht Dir anhand von verschiedenen SEO-Tools, wie Du das Online-Marketing für Deine Location ideal einsetzen kannst.

  • SEO-Tools dienen zur Analyse und Optimierung des Traffics über Google, von Backlinks und Keywords.
  • Das eBook klärt von Semrush über WooRank, SISTRIX Sichtbarkeitsindex und Google Analytics bis hin zu ahrefs und MOZ über kostenlose SEO-Tools auf.
  • Hilfreiche Tipps und Maßnahmen zeigen Dir, wie Du durch die richtige Nutzung von SEO und SEM eine gute Platzierung bei der Suchmaschine Google erhältst.

Weiterhin erläutert Dir das Handbuch die optimale Nutzung der unterschiedlichen Social Media Kanäle:

  • Von Facebook über Google+ bis zu Twitter und Pinterest – das eBook zeigt Dir mit welchen Inhalten Du hier punkten kannst.
  • Die Nutzung weiterer Online-Kanäle wie Corporate Blog, Newsletter, aber auch Google Adwords werden im eBook mit praktischen Tipps veranschaulicht.

Du möchtest mehr über erfolgreiches Location-Marketing erfahren? Hier geht es zum kostenlosen Download unseres eBooks:

Gratis eBook herunterladen

Über die Autorinnen des eBooks

Vera Müller und Stefanie Jarantowski sind Online-Experten bei eventsofa, dem Marktplatz für Eventlocations im Internet (www.eventsofa.de). Mit der Online-Plattform helfen sie Locations dabei, von professionellen Veranstaltern gefunden und gebucht zu werden. Die erfolgreiche Location-Plattform wurde 2011 von Stefanie Jarantowski gegründet. Neben Online-Marketing Experten steht hinter dem Berliner Startup ein breites Netzwerk mit Spezialisten aus den Bereichen Event und Technologie.

Muster-Profil für Locations auf eventsofa

Mit Hilfe dieses Muster-Profils kannst Du Deine Eventlocation attraktiv und erfolgreicher auf eventsofa präsentieren. Eine ansprechende Gestaltung Deines Location-Profils ermöglicht, dass Deine Eventlocation bei passenden Anfragen von Veranstaltern schneller gefunden wird. Wir haben Tipps zusammengestellt, die Dir dabei helfen die Aufmerksamkeit der Veranstalter auf Deine Location zu ziehen und diese innerhalb von wenigen Sekunden zu überzeugen.

Muster-Profil für Locations marburger drei Teil 1 // Mit * gekennzeichnete Inhalte sind Profi- und Premium-Profilen vorenthalten.
Muster-Profil für Locations Teil 1 // Mit * gekennzeichnete Inhalte sind Profi- und Premium-Profilen vorenthalten.

1. Überschrift Location-Profil

Die Überschrift Deines Location-Profils sollte den Namen der Location enthalten. Dein Location-Name, den Du beim Inserieren angegeben hast, stellt die Überschrift Deines Location-Profils dar. Der Name der Location sollte einfach und prägnant dargestellt werden und keine Firmierung wie GmbH, UG, etc. enthalten.

2. Locationtyp & passende Veranstaltungsarten

Im Dashboard – Deinem administrativen Bereich auf eventsofa – kannst Du bis zu drei Kategorien* wählen, die den Locationtyp beschreiben. Beispielkategorien wären Veranstaltungsraum, Festsaal, Hotel, etc. Zudem hast Du die Möglichkeit Veranstaltern direkt darzulegen für welche Art von Events Deine Location geeignet ist. Du kannst verschiedene Veranstaltungsarten, wie Meeting, Geburtstag oder Gala ankreuzen. Es ist sinnvoll, dass Du die zutreffenden Veranstaltungsarten einstellst, da Deine Location in der Suche unter diesen Kriterien gefunden wird.

3. Adresse der Eventlocation

Gebe die vollständige Adresse Deiner Location an, um bei der Suche direkt und schneller gefunden zu werden. Die Kartenansicht ermöglicht, dass Veranstalter sehen können in welcher Umgebung sich die Eventlocation befindet.

4. Bilder zur Location

Bilder sagen mehr als tausend Worte: Wähle ansprechende Bilder im Querformat Deiner Location aus, um einen ersten positiven Eindruck bei Veranstaltern zu hinterlassen. Vor allem das Startbild sollte geschickt gewählt sein, da dieses den ersten Eindruck bei den Interessierten prägt und sie dazu veranlasst auf Dein Location-Profil zu klicken. Eventlocations, die ein Foto haben, werden zudem höher auf eventsofa positioniert. Bei der Wahl eines Fotos solltest Du beachten, dass das Bild maximal 2MB groß sein darf und Du kein zu kleines und zu pixeliges Foto wählst. Ein hochwertiges Bild sorgt dafür, dass mehr Veranstalter auf Dein Profil klicken. Profi- und Premium-Kunden haben die Möglichkeit viele Bilder hochzuladen, um einen noch besseren Eindruck über die Location zu vermitteln.

5. Kontaktdaten des Anbieters

Hier stehen Deine Kontaktdaten, sodass Interessenten Dich direkt kontaktieren können.* Gebe Deine Telefonnummer und bestenfalls auch den Link zu Deiner Webseite an. Falls bei Dir im Starter-Paket kein Ansprechpartner angezeigt werden kann, ist es wichtig die Webseite Deiner Location mit anzugeben.

6. Angebote & Specials*

Profi- und Premium-Kunden haben die Möglichkeit Veranstalter durch Angebote und Specials zu locken. Du kannst beispielsweise aktuelle Angebote, wie ein Hochzeits-Special, ein Last-Minute-Angebot oder ein Angebot für ein exklusives Sommerfest in Deiner Location auf Deinem Location-Profil einstellen. Wähle für Dein Angebot eine ansprechende Überschrift, gebe einen Preis an und schreibe einen kurzen Text. Für weitere Details kannst Du das ausführliche Angebot als PDF hinterlegen. Der Vorteil von Angeboten und Specials ist, dass Deine Location auf der eventsofa Startseite platziert wird und in der Suche hervorgehoben wird. Dadurch erhältst Du eine noch größere Aufmerksamkeit bei Veranstaltern.

7. Beschreibung des Veranstaltungsortes

Die Beschreibung Deiner Location ist eines der wichtigsten Bereiche Deines Location-Profils. Ein Beschreibungstext gibt Veranstaltern detaillierte Informationen zu Deinem Veranstaltungsort. Das Textfeld bietet Dir die Möglichkeit die Besonderheiten und Vorzüge Deiner Eventlocation zu unterstreichen. Nutze den Beschreibungstext um über die Räumlichkeiten, Lage und Ausstattung sowie weitere Informationen zu Deiner Location aufzuklären. Um besser bei Google gefunden und bei eventsofa höher positioniert zu werden, sollte Dein Beschreibungstext mindestens 500 Zeichen enthalten. Optimal ist ein Text mit ca. 1.000 Zeichen. Bei längeren Texten eignet sich das Fetten von einzelnen Schlagwörtern oder Wortgruppen, um Lesern einen schnellen Überblick über die wichtigsten Details zu Deiner Location zu vermitteln. Außerdem ist es von Bedeutung, dass der Beschreibungstext so genannte Keywords – Schlüsselbegriffe – enthält, zu denen Du mit Deiner Location gefunden werden möchtest. Beispiele für gute Keywords einer Location in Berlin wären: Eventlocation Berlin, Firmenfeier Berlin, Location Potsdamer Platz, Konferenzraum in Berlin etc.

8. Räume der Location

Detaillierte Informationen zu den Räumlichkeiten Deiner Location sind für Veranstalter essenziell. Einerseits ermöglichen diese einen guten Überblick über Deinen Veranstaltungsort und andererseits fließen diese Angaben mit in die Suche ein, wodurch Du Deine Chancen von den richtigen Veranstaltern gefunden zu werden, wiederum erhöhst. Das Location-Profil auf eventsofa stellt Dir hierzu eine separate Tabelle zur Verfügung, in die Du zu den einzelnen Räumen Deiner Eventlocation die entsprechende Größe, den Preis und Personenkapazität eintragen kannst. Außerdem kannst Du die Ausstattung Deiner Location wie Beamer, WLAN, etc. ankreuzen. Auch wenn Deine Location nur aus einem ‘Raum’ besteht, empfehlen wir diese Tabelle zu nutzen, um auf eventsofa höher positioniert zu werden und passende Event-Anfragen zu erhalten.

9. Zusätzliche Dokumente

Du kannst Deinem Location-Profil Dokumente hinzufügen. Einerseits hilft Dir das bestehende Factsheet, das automatisch aus Deinen Daten generiert wird und Veranstaltern einen guten Überblick gibt. Andererseits kannst Du zusätzliche Informationen wie Grundrisspläne, Flyer, Speisekarten oder Broschüren hochladen. Veranstalter lieben diese zusätzlichen Informationen. Grundrisse helfen Eventveranstaltern bei der Veranstaltungsplanung und ermöglichen alles auf einen Blick zu sehen.

Teil 2 des Muster-Profils für Locations
Teil 2 des Muster-Profils für Locations

10. Kontaktaufnahme

Das Feld Kontaktaufnahme befindet sich unten auf Deinem Location Profil. Über den Button ‘Anbieter anfragen’ oben rechts gelangen Interessenten direkt zu diesem Formular und können unmittelbar Kontakt zu Dir aufnehmen. Du kannst in Deinem Dashboard den Kontaktfilter nutzen, um ganz gezielte Veranstaltungsanfragen zu erhalten.* So kannst Du ein Mindestbudget oder eine Mindestpersonenzahl für Events in Deiner Location angeben. Wenn Veranstalter Dich über das Kontaktformular anfragen, erfährst Du direkt, dass sie Deine Eventlocation über eventsofa gefunden haben. Vorteil für Dich ist, dass die E-Mail mit den Kontaktdaten des Veranstalters an Deine bei ‘Kontakt’ hinterlegte Email-Adresse gesendet wird und Du somit in direktem Kontakt mit dem Anfrager stehst.

Wo kannst Du Dein Profil bearbeiten?

Dein Location-Profil kannst Du über Dein Dashboard bearbeiten, indem Du Dich auf eventsofa mit Deiner Benutzer-Email und Deinem Passwort anmeldest. Nach der Anmeldung klickst Du oben auf ‘Deine Email’ und wählst das Untermenü ‘Locations.’ Jetzt bist Du in ‘Deiner Übersicht,’ wo du Deine Veranstaltungsorte bearbeiten kannst. Weitere Informationen zur Bearbeitung sowie häufig gestellte Fragen findest Du hier: FAQ/Hilfe.

Du möchtest, dass wir Dein Profil optimieren und pflegen für einen größeren Erfolg? Mit unserem Rundum-Sorglos-Paket, dem Premium-Paket, kümmern wir uns um alles. Hier findest Du weitere Informationen zur Buchung.

Das Muster-Profil kannst Du Dir als kostenloses PDF-Download herunterladen. Viel Erfolg bei der bequemen Location Vermarktung über eventsofa!

Erfolgreich zur Green Meeting Location werden: eBook zum kostenlosen Download

Das kostenlose eBook Erfolgreich zur Green Meeting Location zeigt, wie Ihre Eventlocation zur nachhaltigen und umweltbewussten Location wird. Noch nie stand das Thema Nachhaltigkeit so stark im Fokus und in der Diskussion wie heute. Die zunehmende Rolle des Umweltschutzes macht sich aus der stark gestiegenen Nachfrage nach Green Meeting Locations deutlich. Der Bedarf nach nachhaltigen Veranstaltungsorten für die Umsetzung von umweltgerechten Events ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen und wird sich auch in Zukunft weiterhin verstärken. Immer mehr Locations entscheiden sich für eine effiziente Nachhaltigkeitsstrategie, um ihren Kunden eine möglichst umweltschonende Umsetzung von Veranstaltungen zu ermöglichen. Das kostenfreie eBook hilft Ihnen mit Experten-Tipps, zielgerichteten Maßnahmen und einem Best Practice Beispiel zur erfolgreichen Green Meeting Location zu werden. Sie wollen Ihre Location zur Green Meeting Location wandeln? Dann laden Sie sich jetzt das kostenlose eBook zum Download runter:

Green Meeting eBook zum Download

Kostenfreies eBook 'Erfolgreich zur Green Meeting Location'
Kostenfreies eBook ‚Erfolgreich zur Green Meeting Location‘

Das eBook zum Thema Green Meeting klärt darüber auf:

  • Was Sie zu Green Meetings wissen müssen
  • Welche Maßnahmen und Tipps Ihre Location zum nachhaltigen Veranstaltungsort machen
  • Wie Sie mit einem nachhaltigen Catering und fair gehandelten Produkten den ersten Schritt in die richtige Richtung gehen
  • Welche Alternativen es neben Ökostrom weiterhin noch gibt
  • Wie die Print Media Academy in Heidelberg es bereits zur aufstrebenden Green Meeting Location geschafft hat und wie sie die Maßnahmen zielsicher umgesetzt hat
  • Welche Zertifikate und Qualitätssiegel Ihre nachhaltige Eventlocation perfekt abrunden

Werden auch Sie zur umweltbewussten Green Meeting Location und laden Sie sich das eBook als kostenloses PDF herunter.

Über die Autorin des eBooks

Pinterest für Locations: In die Herzen von Veranstaltern & Gästen pinnen

Auch wenn sich die Social Media Plattform Pinterest mit mehr als 70 Millionen Nutzern (siehe Studie von Semiocast) mittlerweile auch in Deutschland etabliert hat, stellt dieser Kanal immer noch Neuland für Locations wie Hotels, Tagungs- und Eventstätten dar. Wie wir letztes Jahr in unserer Studie herausgefunden haben, nutzten 2013 nur 6% der umsatzstärksten Hotels in Deutschland die Social Media Plattform Pinterest. Dem bestehenden Aufklärungsbedarf wollen wir mit diesem Beitrag entgegenkommen.

1. Wozu sollten Locations Pinterest nutzen?

Als visuelles Netzwerk ermöglicht es Pinterest Bilder aus dem Internet über individuelle Pinnwände zu sammeln und weiterzuverbreiten. Entscheidend hierbei ist die Verknüpfung von Bild und Link zur Website oder zum Blog der Location (auch weitere Online-Profile der Location denkbar). Das heißt über einen visuellen Anreiz gelangen Interessierte zur Location. Für Location-Anbieter besteht das Potenzial darin durch eindrucksvolle und attraktive Bilder auf Pinterest gezielt von neuen Veranstaltern und Kunden entdeckt zu werden.

Übrigens könnte es sein, dass Eure Locations bereits auf Pinterest gepinnt werden – ohne Euer Wissen. Um aktiv an der „Pinnerei“ von Bildern und Content Eurer Locations beteiligt zu sein, bedarf es nur eines eigenen Unternehmenskontos.

Pinnwand 'Weddings' von Hilton Hotels & Resorts
Pinnwand ‚Weddings‘ von Hilton Hotels & Resorts

2. Wie nutzen Locations Pinterest erfolgreich?

Nach Erstellung eines eigenen Unternehmenskontos für Eure Location und der Integration von „Pin it“ Buttons auf Website und Blog heißt es ansprechende und thematisch passende Pinnwände zu erstellen. Das reicht von Die Location‘, Event Spaces‘ über Events @yourvenue‚ bis zu individuellen Themen wie Green Meeting‘ und Weddings‘.
Wenn Ihr mit Pinterest beginnt, heißt es zuerst Eure Pinnwände mit Content – als Pins – zu füllen. Je mehr Pins, desto besser. Wie oben beschrieben ist es wichtig Links/URLs zu Euren Website bzw. Blog Inhalten hinzuzufügen. Pinterest zeigt Euch die Bilder an, die auf der Herkunftsseite gefunden werden und Ihr könnt entscheiden, welches Bild als Pin auf Pinterest gefunden werden kann. Eine kurze Beschreibung hinzufügen und fertig ist der Pin mit Link zu Euch!

Die Pinnwände müssen nicht täglich aktualisiert werden, allerdings sollte eine gewisse Regelmäßigkeit eingeplant werden. Wenn Ihr neuen Content erstellt habt, wie einen interessanten Blog Post mit Bildern zu Dekotrends 2014, sollte dieser auch direkt auf Pinterest zu finden sein.

Um mehr Interessierte auf Eure Pins und Pinnwände aufmerksam zu machen, ist es ratsam zuerst selbst neuen „Pinnern“ und interessanten Pinnwänden zu folgen sowie Euren Followern zurück zu folgen. Berliner Locations sollten beispielswiese den Pinnwänden ‚Berlin Locations’ und ‚Locations in Berlin’ folgen, denn hier besteht großes Potenzial gepinnt zu werden.
Wie bei anderen Social Media Kanälen gilt auch hier die Regel ‚Geben vor Nehmen’. Wenn Ihr wollt, dass Eure Pins weiter verbreitet werden, so liked selbst andere Pins und pinnt interessante Bilder bzw. Inhalte weiter.

Pinterest Profil der Kette Maggiano's Little Italy
Pinterest Profil der Kette Maggiano’s Little Italy

3. Wie überprüfen Locations ihren Erfolg auf Pinterest?

Einerseits gibt es bei Pinterest wie bei Facebook und Google+ die Angaben zu Followerzahlen und Likes. Allerdings geht es bei Pinterest vor allem um die Anzahl der Pins. Und hier bietet Pinterest selbst ein Analyse Tool an für verifizierte Unternehmenskontos. Pinterest Web Analytics zeigt Euch einerseits wie viele Nutzer Inhalte von Eurer Website pinnen sowie andererseits wie viele sich Eure Pins ansehen und darüber auf Eure Website oder Euren Blog gelangen. Darüber lässt sich herausfinden welche Pins am besten funktionieren um so weiter an der Optimierung Eures Contents zu arbeiten.

Fazit: In Pinterest liegt ein großes Potenzial für Locations neue Kunden zu erreichen, da gerade bei Themen rund um das Event hoch emotionale Bilder entstehen, die begeistern. Wichtiger als alle Theorie jedoch ist es Pinterest für Eure Locations auszuprobieren und zu überprüfen wie begeisterungsfähig Nutzer auf Eure Location reagieren.

Ihr habt selbst schon Erfahrungen mit Pinterest gesammelt, die Ihr ergänzen wollt? Gerne! Bitte schreibt uns Eure Tipps und Hinweise als Kommentare hier im Blog. Wir freuen uns!

Ihr interessiert Euch dafür wie eventsofa Pinterest nutzt? Unsere Pinnwände wollen mit ‚Locations mit Wow-Effekt’ und ‚Feiern über den Dächern Berlins’ inspirieren und geben außerdem Einblicke hinter die Kulissen mit der Pinnwand ‚Das eventsofa’. Mehr dazu auf Pinterest Profil von eventsofa