5 Gründe warum Du einen Junggesellinnenabschied auf einem Partyschiff organisieren solltest

Wir Frauen stehen ja bekanntlich auf Romantik, Kitsch und Außergewöhnliches; vor allem, wenn es um das Thema Hochzeit geht. Da planen und organisieren wir schon Wochen und Monate vor dem eigentlichen Höhepunkt, damit auch alles perfekt und nichts vergessen wird. Nur um eine ganz wichtige Sache kümmert sich die Braut im Vorfeld nicht selber – den Junggesellinnenabschied. Hier kommst Du als beste Freundin oder Ihr als beste Freundinnen ins Spiel – in geheimer Mission natürlich.
Es soll ein einmaliger und unvergesslicher ‘letzter Tag in Freiheit‘ für die zukünftige Braut werden. Sie soll an diesem Tag im Mittelpunkt stehen und sich noch lange daran zurückerinnern und ihren Enkelkindern davon erzählen. Und dafür brauchst Du die eine besondere und außergewöhnliche Idee.
In den meisten Fällen sieht ein Junggesellinenabschied ganz klassisch aus: Ihr überrascht die zukünftige Braut, macht Euch in einer Mädelsrunde schick und eventuell verkleidet Ihr Euch getreu einem Motto, geht in die Stadt, wo die Braut dann Kleinigkeiten an den Mann bringen muss und abends wird in einem Club oder Restaurant ausgiebig gefeiert.
Wenn Du aber als beste Freundin und Trauzeugin einen extravaganten, unvergesslichen und erlebnisreichen Junggesellinnenabschied planen und damit die zukünftige Braut so richtig überraschen willst, dann solltest Du ihren ‘letzten Tag in Freiheit‘ auf einem Partyschiff stattfinden lassen. Warum? Weil es 5 gute Gründe dafür gibt.

20331879711_638961b91b_o
Bild via Flickr // Christian Dina

1. An Land feiern kann ja jeder

Wenn Du die zukünftige Braut so richtig überraschen willst und Du ihr zeigen willst, dass sie mit Dir die richtige Wahl zur Trauzeugin getroffen hat, dann überrasche sie mit einer absolut ungewöhnlichen Location für einen Junggesellinnenabschied. Denn in einem normalen Restaurant oder Club kann ja jeder feiern. Aber wer kann schon von sich behaupten, den Junggesellinnenabschied auf einem Schiff gefeiert zu haben? Nicht all zu viele. Deswegen sei Du eine von den wenigen, die der zukünftigen Braut dieses einzigartige Erlebnis beschert.
Egal ob nur für ein paar Stunden oder den ganzen Tag, es wird in jedem Fall etwas ganz Besonderes. Denn schon wenn Du die zukünftige Braut von zu Hause abholst und mit ihr gemeinsam zum Schiffsanleger fährst, wird sie sich wundern, was Du geplant hast. Wird es tatsächlich auf ein Schiff gehen? Oder in ein Restaurant am Hafen? Oder etwas ganz anderes?
Somit wäre Dir der erste Überraschungseffekt schon mal gelungen.
Der zweite Überraschungsmoment wird dann sein, wenn Du die zukünftige Braut tatsächlich zu einem der angelegten Schiffe führst, denn es ist nicht alltäglich, auf einem Schiff zu feiern. Um das ganze noch zu toppen, kannst Du im Vorfeld dafür sorgen, dass Euch ein ansehnliches Männer – Empfangskomitee mit einem Glas Sekt begrüßt. Schon jetzt wird sich die zukünftige Braut gerne an den Tag zurückerinnern.
Tipp: Damit der weitere Tag auf dem Schiff ein voller Erfolg wird, überlege dir vorher genau, wie das Rahmenprogramm aussehen soll. Aber auch, ob Ihr zum Beispiel eher stilvoll und ruhig feiern wollt, oder ausgelassen und wild. Egal wie, es gibt das passende Partyschiff mit passender Ausstattung und in der richtigen Größe für Euch. Wichtig ist allerdings, dass Du das Partyschiff frühzeitig buchst. Denn besonders im Sommer sind Partyschiffe sehr beliebt und schnell ausgebucht.
Du kannst einen Junggesellinnenabschied auf einem Partyschiff in fast jeder Stadt organisieren. Besonders beliebt sind Städte wie Hamburg, Berlin, Köln oder Rostock. Hier gibt es eine riesige Auswahl an Schiffen.

Hauptstadtfloß_Berlin
Auf dem ‘Hauptstadtfloß‘ in Berlin lässt es sich ganz entspannt auf dem Sonnendeck feiern

2. Exklusiver Genuss und Rahmenprogramm mit leichtem Wellengang

Nicht nur bei einer klassischen Location an Land gibt es ein zauberhaftes Menü und ausgefallene Cocktails zu einem Junggesellinnenabschied. Nein, auch auf einem Partyschiff könnt Ihr all dies genießen plus das besondere Feeling, dass Ihr auf dem Wasser seid. Mit leichtem Wellengang und einer Brise Seeluft, schmeckt das leckere Essen und die Cocktails doch direkt viel besser.
Ein besonderes Highlight ist, wenn Du einen Barkeeper für den Tag buchst, der Euch den ganzen Tag mit ausgefallenen und exklusiven Cocktails verwöhnt. Eine Bar ist auf den meisten Schiffen vorhanden, sowie die Möglichkeit einer Getränkepauschale. So musst Du Dich nicht darum kümmern, dass Getränke an Bord sind und Eure Mädelsgruppe kann ganz entspannt auf dem Sonnendeck einen speziell für Euch kreierten Cocktail genießen.
Und damit der Spaßfaktor weiter steigt, könnt Ihr dies auch direkt mit einem Cocktailkurs kombinieren.
Auch um für ein erstklassiges kulinarisches Erlebnis wird auf einem Partyschiff gesorgt. Hier kannst Du entscheiden, ob Ihr lieber selber kochen, ein Buffet vom Caterer oder ein BBQ mit heißem Grillmeister genießen wollt.
Nicht nur das Essen und die Getränke sind ein wichtiger Punkt für einen gelungenen Junggesellinnenabschied. Das Rahmenprogramm ist mit einer der wichtigsten Punkte an solch einem Tag. Damit Du Dich nicht um alles kümmern musst, bieten einige Schiffe den Service an, ein Rahmenprogramm nach Deinen Wünschen und Vorstellungen zu gestalten. Oder aber, Du weißt ganz genau was bei der zukünftigen Braut auf jeden Fall für Stimmung und gute Laune sorgt. Dann kannst Du die passende Band, DJ oder Live Act auch auf das Partyschiff bestellen. Die Veranstaltungstechnik steht Euch den kompletten Tag lang zur Verfügung.

MS_Bleichen_Hamburg
Genügend Platz für Rahmenprogramm und das kulinarische Highlight auf der ‘MS Bleichen‘ in Hamburg

3. Exklusive Stadtrundfahrt

Ein absolutes Highlight, wenn Du den Jungesellinnenabschied deiner besten Freundin auf einem Partyschiff organisierst, ist der Fakt, dass Ihr eine exklusive Stadtrundfahrt inklusive habt. Bei einem klassischen Junggesellinnenabschied müsstest Du eine Stadtrundfahrt extra dazubuchen, die dann zeitlich eingegrenzt ist und wahrscheinlich mit anderen Touristen stattfindet. Bei einem Partyschiff hingegen habt Ihr das Schiff für Euch alleine und Ihr habt gleichzeitig die Möglichkeit den ganzen Tag auf dem Schiff zu verbringen. Ihr könnt Eure Stadt mal aus einem ganz anderen Blickwinkel sehen, denn es ist nicht alltäglich, dies vom Wasser aus zu machen. Und vielleicht entdeckt Ihr sogar ganz neue Orte, die Ihr vorher noch gar nicht kanntet.
Um es zu einem ganz besonderen Erlebnis zu machen für die zukünftige Braut, kannst Du auch ein Partyschiff in einer anderen Stadt buchen. So habt Ihr die einmalige Gelegenheit eine neue Stadt vom Wasser aus kennen zu lernen und dies gleichzeitig mit einem Wochenendtrip zu verbinden.
Es gibt sogar die Möglichkeit Euren exklusiven Stadtführer mit zu buchen, der Euch auf witzige und charmante Art über Spree, Rhein oder Main führt.
Abends ist es natürlich noch schöner, die Stadt vom Wasser aus zu sehen, denn sie bietet ein komplett anderes Bild als am Tage.

MS_Charleston_Salonschiff_Berlin
Perfekt für eine Stadtrundfahrt – die ‘MS Charleston‘ in Berlin

4. Hop on, hop off auf dem Wasser

Falls Ihr doch nicht den ganzen Tag auf dem Wasser verbringen wollt und zwischen durch mal wieder festen Boden unter den Füßen spüren wollt, dann gibt es bei einigen Schiffen auch die Möglichkeit an verschiedenen Anlegestellen zu stoppen. Dies kannst Du zum Beispiel gut in Dein Rahmenprogramm mit einbeziehen. So hast Du die Möglichkeit ein Mittagessen in einem Restaurant am Wasser zu buchen oder gegen Abend in eine einzig für Euch angemietete Strandbar zu gehen. Danach könnt Ihr immer wieder auf das Schiff zurück und zum nächsten Punkt schippern. Das besondere daran: Es ist Euer exklusives Schiff bei dem Ihr Euch nicht an Zeiten halten oder Euch nach anderen Mitfahrern orientieren müsst. Ihr könnt also selbst bestimmen, wo es auf dem Wasserweg lang geht.
Ein weiterer Vorteil dabei ist, dass Du eine ganz exklusive und einmalige Route hast, die sonst keine andere Junggesellin so vorher hatte. Es ist super individuell.
Dies solltest Du allerdings im Vorfeld mit dem Partyschiff Betreiber genau absprechen, denn nur er weiß, an welchen Punkten es möglich ist mit dem Schiff anzulegen.

Eventschiff_Großer_Michel_Hamburg
Gemütliches Bar/Lounge Feeling auf dem ‘Eventschiff Großer Michel‘ in Hamburg

5. Alles unter einem Dach beziehungsweise auf einem Schiff

Loungefloß_Berlin
Das ‘Loungefloß‘ in Berlin bietet Sonnendeck, Swimmingpool und Lounge in einem

Einer der besten Gründe einen Junggesellinnenabschied auf einem Partyschiff zu organisieren ist, dass Du alles unter einem Dach beziehungsweise auf einem Schiff hast. Du brauchst nicht extra einen Cocktail Kurs in einer bestimmten Location buchen, dann eine Stadtrundfahrt am anderen Ende der Stadt organisieren, einen Tisch für das Mittagessen reservieren und am Abend noch in einen Club zum Feiern fahren. Hier hast du alles an einem Ort und das besondere ist, dieser Ort ist auch noch auf dem Wasser.
Sogar live Acts, Bands oder DJs können auf das Schiff gebucht werden, die Euch dann durch den Tag begleiten.
Ganz besonders schön ist es, wenn die Feier an einem richtig schönen heißen Sommertag stattfindet. So könnt Ihr zusammen den Sonnenstrahlen in vollen Zügen auf dem Sonnendeck genießen, den Alltag und vor allem die Männer für eine gewisse Zeit vergessen und den ganzen Tag ungestört quatschen, leckere Cocktails trinken und den ‘letzten Tag in Freiheit‘ der Junggesellin gebührend feiern. Und wenn es Euch zwischendurch mal zu heiß wird, könnt Ihr ganz entspannt eine Abkühlung nehmen und eine Runde in den Fluss springen. So hast Du das Schwimmbad auch gespart.

Einem erfolgreichen und unvergesslichen Junggesellinnenabschied auf dem Partyschiff steht nichts mehr im Wege

Mit einem Junggesellinnenabschied auf einem Partyschiff wirst Du garantiert bei der zukünftigen Braut Punkten und kannst nichts falsch machen.
Wenn Du Dich also dafür entscheidest, plane auf jeden Fall genug Zeit ein. Am besten einen kompletten Tag oder sogar ein ganzes Wochenende mit Übernachtung. So könnt Ihr alles ganz in Ruhe genießen und habt jede Menge Zeit für Entspannung, Action an Land oder im Wasser und Fun beim ausgelassenen Feiern. Besonders im Sommer ist ein Partyschiff die absolut perfekte Junggesellinnenabschied Idee.

Damit Du auch nichts wichtiges bei der Planung des Junggesellinnenabschieds vergisst, haben wir Dir hier noch mal eine Checkliste zusammen gestellt.
Was Du auf keinen Fall vergessen solltest ist eine Kamera oder eine Videokamera um alles bildlich festzuhalten. So könnt Ihr nach der Feier und Jahre später noch in Erinnerungen schwelgen.

Checkliste Junggesellinnenabschied auf dem Partyschiff

eventsofa ist der Marktplatz für Eventlocations im Internet. Hier findest Du nicht nur zahlreiche extravagante und spektakuläre Partyschiffe für den Junggesellinnenabschied in Deiner Stadt der Wahl, sondern auch den perfekten Ort für die anstehende Hochzeit in ganz Deutschland.

Noch nicht genug? Abonniere gleich hier den eventsofa Newsletter, um wöchentlich die besten Eventmanagement und Location Tipps zu bekommen!

Newsletter

Werde Teil der eventsofa Community!
Jetzt Newsletter abonnieren und von den besten Tipps profitieren

Schon 7,887 erfolgreiche Veranstalter sind beim Newsletter dabei.