Möge die Macht mit Euch sein – Die 5 Top Tipps für Eure Star Wars Party

„Luke, ich bin dein Vater!“ Jeder Fan der Star Wars Filme kriegt bei diesem Satz Gänsehaut. Die Filme haben über Jahrzehnte lang Generationen von Fans begeistert. Egal ob die alten Fans mit der Trilogie rund um Luke Skywalker, Han Solo und Prinzessin Leia oder die jüngeren mit den neuen Filmen über Lukes Vater Anakin, den jungen Obi-Wan Kenobi und Qui-Gon-Jin. Am 17. Dezember kommt nun endlich der neueste Teil der Star Wars Saga „Das Erwachen der Macht“ in die Kinos und dies ist der perfekte Zeitpunkt eine Mottoparty rund um die Star Wars Filme zu veranstalten. Wir von eventsofa zeigen Euch daher Tipps wie Ihr Eure Star Wars Party zum Hit macht, dass auch in einer weit, weit entfernten Galaxis noch über sie gesprochen wird.

Star Wars Mottoparty
Obi Wan Kenobi gegen Darth Maul: Star Wars im Madame Tussauds Berlin

In Mos Eisley steigt ’ne Party – Die perfekte Location für Eure Star Wars Party

Für eine private Star Wars Mottoparty bieten sich natürlich die eigenen vier Wände als Location an. Doch wer das ganze größer und spektakulärer aufziehen möchte, kann sich eine passende Location anmieten. Für solch einen Anlass sollte die Location natürlich dem Thema Star Wars entsprechen. Als Möglichkeit gibt es z.B. das Madame Tussauds in Berlin. Dort findet neben der normalen Ausstellung gerade das Special „STAR WARS at Madame Tussauds“ statt. Oder wie wäre es mit dem Computerspielemuseum? Während Eurer Party könnt Ihr dort nicht nur ausgelassen feiern, sondern auch mit Euren Gästen um die Wette zocken. Wie Ihr seht gibt es vielerlei passende Star Wars Locations für Euch. Eine Übersicht von mietbaren Locations für Eure Party findet Ihr wie immer auf eventsofa.

Galaktische Deko-Tipps

Für eine echte Star Wars Party solltet Ihr Eurer Location einen echten Weltraum Look verpassen. Dazu eignen sich vor allem schwarze Stoffbahnen, mit denen Ihr die Location aushängen könnt. Planeten, Sterne und Sonnen lassen sich ganz simpel aus Pappmache oder ähnlichem Material selber basteln. Für einen futuristischen Look bietet sich Alufolie zum Verkleiden des Mobiliars an. Doch so könnte man ja jede x-beliebige Weltraum-Party dekorieren. Für eine echte Star Wars Party müsst Ihr noch einen Schritt weitergehen. Modelle von bekannten Raumschiffen aus Lego, lebensgroße Pappaufsteller der Charaktere oder ganz einfach Lichtschwerter für jeden Gast. All diese Sachen sind für wenig Geld zu erwerben und geben der Party das passende Flair. Auch Gebrauchsgegenstände wie Geschirr, Servietten oder Pappbecher sind für kleines Geld käuflich erwerblich.

Werdet zum Jedi-Ritter – Die besten Kostümtipps

Star Wars Party
Wenn sich Sturmtruppen abendtauglich machen. // Kostüm von Funidelia

Eine richtige Star Wars Mottoparty wäre nichts ohne die richtigen Kostüme. Die meisten Figuren aus dem Star Wars Universum sind allerdings fantastische Wesen von fremden Planeten und daher sehr aufwendig nachzustellen. Natürlich kann man sich für teures Geld fertige Kostüme kaufen. Doch es geht auch anders. Zum Beispiel braucht Ihr nur einen weiten braunen Umhang plus ein (für wenig Geld) gekauftes oder selbst gebasteltes Laserschwert und schon hat man ein klasse Jedi-Ritter Kostüm. Mit dem richtigen Styling kann man daraus auch ganz einfach spezielle Jedis wie Obi Wan Kenobi, Luke Skywalker oder Qui-Gon-Jin nachstellen. Für Frauen bietet sich natürlich die ikonische Schneckenfrisur von Prinzessin Leia an. Im Internet findet Ihr massenweise Tutorials wie Ihr die Frisur ganz einfach selber machen könnt.

Hey, wir sind die Cantina Band – Futuristische Sounds für Eure Party

Guns’n’Roses oder Helene Fischer sind auf einer Star Wars Party auf jeden Fall fehl am Platz! Für die passende Musik solltet Ihr Euch eher im Bereich Electro bewegen. Dort gibt es viel futuristisch anmutende Musik, die auch sehr gut zum Tanzen geeignet ist. Aber auch viele Lieder aus dem Soundtrack der eigentlichen Star Wars Filme bieten sich für Eure Party an. So ist z.B. das Lied der Cantina Band aus Episode IV inzwischen zu einem Kult-Klassiker geworden, den auch viele Nicht-Star Wars Fans kennen dürften. Ansonsten bieten sich auch die Soundtracks anderer futuristischer Science-Fiction Filme und Videospiele an wie z.B. Tron: Legacy, Mass Effect oder Deus Ex.

Yoda-Soda und Han-Burger – Essen für wahre Jedis

Auch Jedi-Ritter, Sith-Lords und Kopfgeldjäger wollen essen und trinken. Doch anstatt fader Limo muss es auf jeden Fall Yoda-Soda sein. Dafür reicht es, wenn Ihr Limonade Eurer Wahl mit grüner Lebensmittel Farbe versetzt. Dazu gibt es saftige Han-Burger, die Ihr mit kleinen Hackbällchen aka Thermaldetonatoren garnieren könnt. Als Desserts gibt es mit Star Wars Motiven verzierte Wookie Cookies und Cupcakes. Guten Appetit!

Tolle Kekse im Star Wars Design // Bild via Flickr by Betsy Weber CC BY 2.0
Tolle Kekse im Star Wars Design // Bild via Flickr by Betsy Weber CC BY 2.0

Mit diesen Tipps seid Ihr bereit für Eure Reise im Millennium Falken zu einer weit, weit entfernten Galaxis. Ihr habt noch mehr Tipps für eine Star Wars Party? Oder Ihr habt bereits Erfahrungen mit unseren Tipps gemacht? Dann teilt Sie mit uns in den Kommentaren oder bei uns auf Facebook.

Noch nicht genug? Abonniere gleich hier den eventsofa Newsletter, um wöchentlich die besten Eventmanagement und Location Tipps zu bekommen!

eventsofa ist der Marktplatz für Eventlocations im Internet. Hier findest Du bequem und einfach die perfekte Location für jedes Event.

Newsletter

Werde Teil der eventsofa Community!
Jetzt Newsletter abonnieren und von den besten Tipps profitieren

Schon 7,887 erfolgreiche Veranstalter sind beim Newsletter dabei.