Die Top 5 Eventlocations Frankfurt am Main

Dass die fünftgrößte Stadt Deutschlands und Heimat von Johann Wolfgang von Goethe noch viel mehr zu bieten hat als ehrgeizige Banker, imposante Hochhaus-Skyline und geschäftstüchtige Pendler beweisen wir Dir mit unseren Top 5 Eventlocations Frankfurt am Main und Umgebung. Du kannst Dir sicher sein, dass wir die Klischees der hessischen Metropole über Bord werfen und gemeinsam mit Dir die Vielfalt von Frankfurt und Umgebung entdecken. Die Facetten der internationale Finanz- und Messestadt reichen von gemütlichem Cafe über inspirierendem Loft bis zu idyllischer Villa am See! Du bist neugierig und willst unbedingt mehr von unseren Locations erfahren? Dann schau’ Dir unsere Top 5 Eventlocations Frankfurt an und staune.

Top 5 Eventlocations Frankfurt am Main
Beeindruckendes Panorama und blühende Natur  – und die Top 5 Eventlocations Frankfurt

Hier geht es zu den Top 5 Evenlocations rund um Frankfurt am Main

Top 10 Tagungslocations in Deutschland – Von Off Location bis Rooftop Tagungsraum

Deine Teilnehmer haben genug von immer gleichen Tagungshotels? Und Ihr wollt dieses Jahr nicht schon wieder in einer tristen Location tagen, lernen und zusammenkommen? Für Dich haben wir die Top 10 Tagungslocations in ganz Deutschland herausgesucht. Ob im innovativen Loft oder zwischen historischen Backsteinwänden, ob im Herzen der pulsierenden Hauptstadt Berlins oder abseits der Hektik in der oberrheinischen Tiefebene Heidelberg – Lass Dich von unseren außergewöhnlichen und ganz unterschiedlichen Tagungslocations inspirieren und erlebe eine Tagung der Extraklasse.

Mit diesen 10 einzigartigen Tagungslocations hast Du den größten Erfolg!
Mit diesen 10 einzigartigen Tagungslocations hast Du den größten Erfolg!

Hier geht’s zu unseren Top 10 Tagungslocation

Sommerhochzeit planen: So gelingt die Traumhochzeit

Eine Trauung im Garten, mit herrlich duftenden Blumen, bei strahlend blauem Himmel, viel Sonne und eine ausgelassene Hochzeitsfeier im Freien bei lauer Abendluft – das klingt fantastisch!

Freie Trauung im herrlichen Garten der Villa Mignon in Hamburg bei strahlendem Sonnenschein.
Freie Trauung im herrlichen Garten der Villa Mignon in Hamburg bei strahlendem Sonnenschein.

Heiraten im Sommer ist richtig schön – wenn einiges beachtet wird. Denn niemand will Gäste sehen, die schlaff auf den Stühlen hängen, Wespen aus den Sektgläsern fischen müssen oder eine Braut mit Pandaaugen.

Hier sind unsere Tipps und Tricks für eine gelungene Sommerhochzeit:

Sommerhochzeit planen: So gelingt die Traumhochzeit weiterlesen

Top 5 außergewöhnliche MICE Locations für Hotel Muffel in Hamburg

Hamburg, meine Perle – Die Hansestadt vereint den bezaubernden Flair von Altstadtvillen aus rotem Ziegel mit lieblichen Elementen und klassisch nordischer Ehrlichkeit. Schietwetter und Fischmarkt, beeindruckende Speicherstadt und Wasserblick– Hamburg ist eine Stadt zum Verlieben.

MICE Location Hamburg
So schön kann Hamburg sein! // Bild: Penthouse Elb-Panorama

Und auch Wirtschaft und Kultur boomen in der zweitgrößten Stadt Deutschlands.

Wir stellen Dir hier 5 besonders beeindruckende Locations für Dein MICE Event vor, in denen eine echte Hamburger Seele steckt und die durch Individualität und Charakter statt standardisierter Einheitlichkeit überzeugen.

Top 5 außergewöhnliche MICE Locations für Hotel Muffel in Hamburg weiterlesen

5 Gründe warum Events für Kommunikation noch wichtiger werden

1. Events haben gutes Nachrichtenwert-Potenzial

Früher war es einfacher, eine PR Story zu platzieren. Man hatte den Redakteur bei einem Bier getroffen und ein netter Anruf genügte, um das brandneue 4-lagige Toilettenpapier zum Thema zu machen. Und auch wenn die Idee nicht neu war und die 4 Lagen auch nicht reißfester wurden, egal…

Diese nahezu paradiesischen PR-Zeiten sind spätestens seit der Printmedienkrise vorbei. Redaktionen schrumpfen und Chefredakteure haben ihre Adleraugen geschärft. Gute Beziehungen zu Redakteuren zu unterhalten genügt nicht mehr, denn der Bier-Buddy überlegt es sich zweimal, ob er seine Karriere mit einem faden Artikel riskiert. Die Frage nach dem Nachrichtenwert steht hoch im Kurs – für Medien offline und online.

Doch wer bei der Eventkonzeption Nachrichtenfaktoren bedenkt, wie zum Beispiel Aktualität (Wann passiert da was?), Nähe (Ein Happening in meiner Stadt?), Status (Das Sommerfest der freiwilligen Feuerwehr interessiert mich nicht wirklich.) oder Persönlichkeit (Aber Angelina Jolie seilt sich für den guten Zweck an einer 4-lagigen Rolle Toilettenpapier aus einem brennenden Haus ab? Cool, muss ich hin!), kann mit jedem Event zumindest auf lokaler Ebene einen kleinen Medienhype auslösen. Kreative, gut besuchte Events, verbunden mit erfolgreicher PR, sorgen für Berichterstattung.

Bacardi Russia überraschte Moskauer VIPs zum Launch des Gentlemen’s Drink Martini Spirito mit einem Schachspiel der besonderen Art. © Bacardi Russia, 2013
Bacardi Russia überraschte Moskauer VIPs zum Launch des Gentlemen’s Drink Martini Spirito mit einem Schachspiel der besonderen Art. © Bacardi Russia, 2013

2. Events bieten Anlässe für Social Media Hypes

Dafür, dass Soziale Netzwerke ihre mobilen Applikationen ausbauen und mittlerweile über 50% der Facebook Nutzer mit ihrem Smartphone den Status updaten gibt es nur einen Grund:

Sei es das meist-gelikte Foto in Facebook (Barack umarmt Michelle: Four more years), der 50. Besuch im Fitnessstudio um einen neuen FourSquare-Batch zu bekommen oder der Sonnenuntergang – eines der wohl spektakulärsten kostenfreien Events ohne Gästeliste – all diese Begebenheiten faszinieren uns in der einen oder anderen Weise, wir berichten unseren Freunden darüber, machen sie zum Thema. Spektakuläre Events werden von uns thematisiert.
Was in sozialen Netzwerken passiert hat seinen Ursprung in realen Events im realen Leben. Zumindest gilt das noch im Jahr 2013.

Wer also zum nächsten Social Media Hype werden will, der sollte sich Gedanken machen, wie er Kunden und Geschäftspartner offline in seinen Bann ziehen könnte. Red Bull Stratos hat mit Felix Baumgärtner und „The world’s biggest jump“ ein Paradebeispiel geliefert, wie ein Event einen Social Media Hype auslösen kann (der dann seinen Siegeszug in Offline-Medien fortsetzt.) Zugegeben, das Red Bull Budget kann kein Maßstab sein, aber das Beispiel zeigt, dass Kreativität gepaart mit Risikobereitschaft unglaubliche Chancen eröffnet. Das gilt auch für kleine Events.

3. Direkte Kontrolle Ihrer Botschaften

Events bieten Ihnen eine echte Rarität in der Kommunikation: Kontrolle. Das Kommunikationsmedium ist das Event selbst. Wenn Sie das Event kontrollieren, kontrollieren Sie auch das Kommunikationsmedium und damit auch die Botschaften, die Sie mit dem Event Ihren Gästen und gegenüber der Öffentlichkeit vermitteln. Dafür ist natürlich eine stringente Eventkonzeption unerlässlich. Klären Sie genau, welche Ziele mit dem Event erreicht werden sollen. Was sollen Gäste und Öffentlichkeit verstehen und von der Veranstaltung „mitnehmen“? An welche Botschaften sollen sie sich noch in zwei Jahren nach dem Event erinnern können?

4. Markenwelten erlebbar machen

Wenn die Botschaften der Inhalt sind, so ist das damit verbundene Gefühl die Verpackung. Kunden tauschen sich häufiger und viel schneller in Foren und sozialen Netzen über Ihre Produkte und Dienstleistungen aus, als die Marketingabteilung selbst. Früher push – heute pull.
Kunden suchen nicht mehr nach reinen Produktinformationen, sondern kreativen Möglichkeiten Produkte mit der eigenen Lebenswelt unterhaltsam zu verbinden und kennen zu lernen. Markenwelten entstehen und werden über unterschiedliche Kommunikationskanäle zugänglich gemacht.

Events am Point of Sale oder in ausgefallenen Locations, die zur Markenidentität passen, machen Markenwelten erlebbar. Kunden erleben die Marke mit all ihren Sinnen. Es geht um Farben, um Formen, um Geschmack, Geruch. Kunden wollen anfassen, ausprobieren, dabei Spaß haben. Events bieten ungeahnte Möglichkeiten intensiver Kundenbindung – viel intensiver noch als es andere Kommunikationskanäle ermöglichen. Sei es die kleine Sommerparty oder eine Pressereise mit den wichtigsten Multiplikatoren – lassen Sie Ihre Zielgruppen etwas erleben.

Dass das Erleben mit allen Sinnen den größten Erfolg verspricht, wissen natürlich auch Anzeigenabteilungen der Printmedien: Axel Springer’s Sonderwerbeformen sind dafür ein gutes Beispiel – Postkarten mit weichem Streichelfell, die allseits bekannten Parfüm-Aufkleber zum schnüffeln und vieles mehr.

5. Persönlichkeit – der direkte Austausch mit Kunden und Geschäftspartnern

Der wohl wichtigste Grund, warum wir Events im Kommunikationsmix wieder mehr Aufmerksamkeit schenken sollten, ist die persönliche Note. Kein Kommunikationskanal bietet eine bessere Chance unseren Kunden und Geschäftspartnern so nah zu kommen, wie eine gelungene Veranstaltung. Das soziale Netzwerken abseits sozialer Netzwerke macht neugierig, lässt uns schnell und gezielt Informationen vermitteln und schafft Vertrauen – die Grundlage für jedes Geschäft und vielleicht sogar eine echte Freundschaft.

Fazit: Unsere Medienlandschaft wird immer bunter. Umso schwieriger wird es, mit Themen zu überzeugen. Events bieten besondere Möglichkeiten unsere Botschaften gezielt an Gäste und durch Multiplikatoren an eine breitere Öffentlichkeit zu kommunizieren und Markenwelten erlebbar zu machen. Dafür bedarf es kreativer Konzepte und maßgeschneiderter PR-Lösungen.

Über den Autor

Expertennetzwerk aus Marketing, Kommunikation & Event
Expertennetzwerk aus Marketing, Kommunikation & Event

Sebastian Hesse ist PR-Berater und Kommunikationsmanager mit über 10 Jahren Erfahrung in Unternehmens- sowie Lifestyle- und Markenkommunikation.
Im Jahr 2012 gründete er Big Bang & Whisper – ein Expertennetzwerk aus Marketing, Kommunikation und Event.
Wie Sie auch Ihrer Marke zu Glanz und Gloria verhelfen können, erfahren Sie direkt von ihm persönlich unter www.bigbangandwhisper.de oder kontaktieren Sie ihn via XING.

10 Tipps für eine gelungene Event-Zeitschrift

Cover Event-Zeitschrift
Cover Event-Zeitschrift

Der Event ist perfekt vorbereitet: Das Programm ist rund, die ideale Location ist dank eventsofa problemlos gefunden und auch die Gästeliste steht. Wäre es nicht schön, die Ergebnisse auch angemessen festzuhalten?

Ob ihr einen Workshop oder ein Meeting plant, eine Messe oder eine Ausstellung. Eine Event-Zeitschrift ist eine wunderbare Möglichkeit, Stimmungen einzufangen, euer Unternehmen zu präsentieren und Kunden und Geschäftspartner über eure Aktivitäten zu informieren.

Wenn ihr ein paar Dinge berücksichtig, ist es gar nicht schwer, so eine Zeitschrift selbst auf die Beine zu stellen. 10 Tipps haben wir hier für euch zusammengestellt:

  1. Beginnt frühzeitig mit der Planung der Event-Zeitschrift und macht euch Notizen zu den folgenden Punkten. Je besser ihr gerüstet seid, umso gelungener wird das Ergebnis.
  2. Bestimmt im Vorfeld einen Chefredakteur für die Zeitschrift, der die Fäden in der Hand hält. Wer soll für die Inhalte der Texte verantwortlich sein? Legt das Redaktionsteam fest.
  3. Informiert die Mitarbeiter und bittet sie um Anregungen und Ideen für die Event-Zeitschrift.
  4. Welches Design soll das Magazin bekommen? Wollt ihr Vorlagen nutzen oder etwas Eigenes entwickeln?
  5. Überlegt, welche Themen und Inhalte ihr aufgreifen wollt und welches Material ihr auf dem Event selbst sammelt.
  6. Entscheidet, mit wem ihr Interviews führt und vereinbart entsprechende Termine.
  7. Vergesst das Editorial nicht! Wer soll es schreiben? Wollt ihr über eure Motivation für den Event berichten? Eine Zusammenfassung schreiben oder euer Unternehmen präsentieren?
  8. Sammelt auf dem Event ausreichend Fotomaterial: Schnappschüsse, aber auch Porträts, Gruppenbilder und Fotos, die die Stimmung der Veranstaltung wiedergeben. Habt ihr einen professionellen Fotografen? Oder vielleicht einen engagierten Mitarbeiter im Marketing, der die schönsten Bilder macht? Besonders wichtig: Welches Foto kommt auf das Cover?
  9. Sammelt O-Töne von Teilnehmern, Besuchern oder Ausstellern.
  10. Bestimmt einen Verantwortlichen für die Schlussredaktion, der mit ausreichend Zeit (!) alle Texte noch einmal prüft und das Go! Für den Druck gibt. Nichts ist ärgerlicher als kleine Fehler, die erst im gedruckten Magazin auffallen.

Viel Erfolg!

Die Plattform Jilster.de bietet praktische Tools, mit denen ihr die Erinnerungen an die Veranstaltung und die Resultate in einer Event-Zeitschrift in Form bringen und gelungen in Szene setzen könnt.
Praktisch und unkompliziert auch für größere Teams an verschiedenen Standorten ist, dass ihr über Jilster.de online im Team an der Zeitschrift arbeiten könnt. Die Einladungen sind schnell verschickt und allein der Chefredakteur legt fest, wer Zugriff auf welche Seite hat.
Neben der Auflage, die ihr selbst bestimmen und jederzeit unkompliziert nachdrucken könnt, könnt ihr die Onlineversion eurer Event-Zeitschrift kostenfrei auf Website, Blog und eurer Facebookseite präsentieren oder sie per E-Mail an Mitarbeiter, Kunden oder Freunde verschicken.
Die Jilstertools sind nicht nur toll für die Gestaltung eurer Firmenevent-Zeitschrift. Auch eine Hochzeitszeitung, ein Magazin zum runden Geburtstag oder eine Zeitschrift für andere private Events könnt ihr dort professionell gestalten. Zu jedem Thema gibt es bei Jilster attraktive Schablonen und Vorlagen.

Katia Simon
Katia Simon

ÜBER DIE AUTORIN
Katia Simon ist Buchautorin und freite Texterin und arbeitet für verschiedene Verlage und Unternehmen. Sie schreibt regelmäßig für Jilster.de und gibt Tipps für die erfolgreiche Gestaltung eigener Zeitschriften.

Musik – spielend selbst gemacht: Unsere Fragen an DJ Alexander Sokolow

Zu jeder gelungenen Veranstaltung gehört auch Musik. Doch so mancher stellt sich schwer ein gelungenes musikalisches Rahmenprogramm zu kreieren. Wer könnte da besser helfen als ein DJ! Im Interview beantwortet Alexander Sokolow (alias 3PungdKurt) Fragen rund um seine Berufsweld und gibt Tipps in puncto “auflegen”.

eventsofa: Hallo Alex! Stell dich doch mal kurz unseren Lesern vor: Wer bist du und was hat deine Leidenschaft geweckt, als DJ zu arbeiten?

Alex: Hallo mein Name ist Alex. Ich bin 24, habe Betriebswirtschaft in Jena studiert und komme ursprünglich aus Weimar. Nun arbeite ich als Assistent und Booker in einer Bookingagentur in Berlin. Ich manage zurzeit zwei Produzenten beziehungsweise DJ Projekte: 3PungdKurt und Falscher Bart. Bei diesen Projekten bin ich sowohl als DJ als auch als Produzent tätig. Ich habe mit 14 angefangen aufzulegen, weil die damaligen Fernsehübertragungen der Love Parade mich total begeistert haben. Die Energie der Feiernden, die gesamte Euphorie und die zentrale Stellung des DJs in seiner Kanzel haben mich sehr fasziniert. Ein Freund hat sich zu dieser Zeit Plattenspieler und Mixer gekauft, mir angeboten mit ihm zu üben und mit in den Plattenladen zu gehen. Dies taten wir so oft wie möglich und so kam es, dass ich bereits mit 15 an der Love Parade als Gast teilnahm und zurück in Weimar selbst vor 300 Gästen auflegen durfte. Ab da habe ich viele Erfahrungen gesammelt und unzählige Auftritte gespielt. Die Musik hat sich in dieser langen Zeit zwar verändert, die Leidenschaft des Auflegens besteht jedoch bis heute.

eventsofa: Betreibst du das DJing als Fulltime Job und kann man davon leben?

Alex: Ich kann noch nicht allein vom Auflegen leben, jedoch macht es im Schnitt ca. 40% meines Einkommens aus. Dieses Jahr stehen erste Vinylveröffentlichungen auf Berliner Labels aus, was in der elektronischen Welt dem Abiturabschluss in der Berufswelt ähnelt. Ab diesem Zeitpunkt kann man mit weiteren Releases und Präsens stetig daran arbeiten den Zuhörerkreis von einigen Personen live beim Auftritt zu vielen Fans der eigenen Musik, weltweit vernetzt durch Social Media, zu erweitern. Durch diesen Reputationsaufbau steigt auch der „Marktwert“, also die Gage, und damit der Anteil am Einkommen. Reines DJing, also die erfolgreiche musikalische Gestaltung eines Abends oder Zeitfensters durch live stattfindende Selektion und Zusammenmischung beziehungsweise Überblendung fertiger Musikstücke, reicht heutzutage nicht mehr aus um als Neuling in existenziell relevante Gagenbereiche vorzudringen. Darüber hinaus muss man sich heutzutage durch Musikproduktionen, Label Arbeit oder Veranstaltungen einen Namen machen.

eventsofa: Du bist ja schon einige Zeit als DJ tätig und hast die Veränderungen, die sich durch die neue Technik ergeben haben, mitbekommen. Wie arbeitest du denn heute und welches Equipment nutzt du, wo die Plattenspieler fast ausgestorben sind?

 Alex: Ja das ist richtig. Ich habe auf zwei analogen Plattenspielern mit Riemenantrieb und einem analogen Mischpult gelernt aufzulegen. Meine ersten Technics 1210 Plattenspieler hatte ich dann mit 15. Diese verwende ich immer noch bei Auftritten, da ich zu jedem Auftritt Vinylschallplatten mitnehme und nicht auf die Haptik und das großartige Gefühl dabei verzichten möchte. Außerdem nutze ich oft ein DVS also Digital Vinyl System, bei dem eine Schallplatte mit Timecodesignal die digitale Musikdatei im Rechner steuert. CD Spieler, die auch Musik von USBs oder anderen Speichermedien wiedergeben, verwende ich auch regelmäßig, vor allem weil ich ungern einen Rechnerbildschirm beim Auflegen vor mir habe. Ich habe viele meiner Schallplatten digitalisiert, kaufe digital vornehmlich unkomprimierte Dateiformate und komme somit sehr gut mit der heutigen digitalen Musikwelt beim Auflegen zurecht. Plattenspieler und Vinylschallplatten werden meiner Meinung nach nicht so bald verschwinden, es ist einfach der einzig wahre Weg aufzulegen. Solange ich lebe wird es auf jeden Fall mindestens eine Person geben, die analoge Vinylschallplatten auf Technics 1210 Plattenspielern auflegt!

eventsofa: Wenn man als privater Veranstalter eine kleine Feier für Freunde und Familie geben möchte, gehört Musik natürlich auch dazu. Welche Tipps hättest du für “Neulinge”, die ein gelungenes Musikprogramm im Hintergrund brauchen?

Alex: Wenn man Veranstalter ist, sollte man sich einen fähigen DJ mit Reputation in ähnlichen Veranstaltungsbereichen und Musikanforderungen buchen. Wenn man die musikalische Untermalung selbst übernehmen will und möchte, dass alle Gäste in einem so kleinen Rahmen zufrieden sind, dann sollte man einfach jeden Gast 10 Lieder benennen lassen, eine Playlist im Mediaplayer erstellen, die für das eigene musikalische Empfinden einen „Sinn“ ergibt und diese je nach Situation durchlaufen lassen oder live bearbeiten. So kann man im kleinen Rahmen Erfahrungen sammeln. Es hängt immer von den Gästen und dem Anlass der Veranstaltung ab, was Sinn macht und funktioniert. Vom Prinzip sollte man sich gut auf den Veranstaltungsrahmen vorbereiten und einige musikalische Trümpfe und Optionen in der Hinterhand halten. Einen erfahrenen DJ mit Expertise, der genau weiß wie er die aktuelle Situation einschätzen muss und einen musikalischen Plan verfolgt, ersetzt dies jedoch nie.

eventsofa: Für alle, die sich Input für ihre Playlist wünschen – was sind deine Top 5 Lieder, die auf einer Party immer für gute Stimmung sorgen?

Alex:Diese Frage ist in der gestellten Form nicht eindeutig zu beantworten, da der Rahmen, also das Setting, die Stimmung und die Art des Publikums und noch viele weitere Faktoren eine große Rolle spielen. Im Optimalfall schafft es ein DJ das Publikum zu fesseln, mit auf eine Reise zu nehmen und eine spannende Geschichte mit seinem Set zu erzählen. Das einzelne Musikstück stellt hierbei nur eine Seite eines großen Buches dar, die je nach Vortragendem individuell gelesen werden kann. Wenn ich jedoch 5 Lieder nennen soll, die mich in meinem musikalischen Wirken stark beeinflusst haben, dann sind das:

  1. Uffie – Hot Chick
  2. Aphex Twin – Windowlicker
  3. Bugz in the Attic – Consequences
  4. Nana – Lonely
  5. Jamiroquai – Cosmic Girl

Wer mehr über Alex’ Musik wissen möchte, kann auf den Websites seiner Projekte reinhören: 3PungdKurt und Falscher Bart.

eventsofa ist der Online-Marktplatz für Event Locations. Hier findest
du bequem und schnell die perfekte Location für deine Veranstaltung,
wie MeetingKonferenzHochzeit und Geburtstagsfeier oder andere
Event Locations in Berlin.

Events als PR: Wie Partys dein Startup zum Erfolg führen

Am Tag nach der letzten großen Silvesterparty oder dem runden Geburtstag hast du vielleicht den Partys abgeschworen. Zumindest den eigenen. Wenn es um den Erfolg deines Startups geht, solltest du das noch einmal überdenken.

Champagner Flaschen

Gezielt eingesetzt sind Events ein unschlagbares PR-Instrument. Ob Early Bird Breakfast, Sommerparty oder Vortrag – mit einem eigenen Startup Event schaffst du Aufmerksamkeit für dich und dein Startup, platzierst deine Story in den Köpfen von Kunden und potenziellen Kunden & kommst mit Leuten in Kontakt, die dich weiterbringen, wie wichtige Journalisten und „Branchen-Haie“.

Das Spektrum eigener Startup Events ist groß. Sie lassen sich in 3 Kategorien einteilen:

  1. Party
  2. Wissens-Transfer
  3. Großer Bruder

Zu den Partys gehören Anlässe wie Launch-Events, Geburtstage, Cocktailpartys. In die Kategorie 2 fallen Workshops, Tagung oder Vortrag mit Panel Diskussion. Und beim „Großen Bruder“ hängt man sich an die großen Events ran, z.B. mit einem Early Bird Breakfast vor dem „offiziellen“ Veranstaltungsbeginn oder mit einem Empfang direkt vor der Abendveranstaltung. Der Vorteil hier ist, dass schon alle da sind und dein Zielpublikum nicht extra anreisen muss.

Es gibt noch eine 4. Kategorie: die internen Mitarbeiter Events – sehr wichtig für die interne PR. Und da sie so wichtig sind, sollen sie in einem extra Artikel gesondert behandelt werden. Hier geht es jetzt ausschließlich um die externe PR.

Vortrag

10 Event Tipps für deinen maximalen PR Erfolg

Ob 1,2 oder 3 – wichtig ist, dass du dein Startup Event gezielt für deine PR nutzt. Für deinen maximalen PR Erfolg findest du hier 10 Event Tipps:

  1. Deine Story: Formuliere deine Geschichte und deine Botschaften klar, kurz und emotional. Schreibe sie auf und hol dir Feedback von anderen ein, so kannst du sichergehen, dass bei deinem Publikum auch das ankommt, was du transportieren willst.
  2. Briefe dein Team. Alle sollten deine Botschaften genauso an den Mann/die Frau bringen können wie du selbst.
  3. Platziere deine Botschaften auf dem Event. Zum Beispiel in der Eröffnungsrede oder in einer späteren Diskussionsrunde.
  4. Kreiere ein erinnerungswürdiges Event & setze deine Inhalte mittels Rahmenprogramm, Catering, Merchandise etc. in Szene.
  5. Finde einen Ort, der deine Ziele und deine Botschaften unterstützt und zum Charakter deines Events passt. Dabei hilft dir der Location-Marktplatz eventsofa.
  6. Informiere relevante Medien über die Event Details, wie Speaker und Themen und versorge sie im Nachgang mit aufbereitetem Material.
  7. Teile die Inhalte deines Events via Social Media mit deinem Netzwerk.
  8. Mach deine Hausaufgaben: Kenne die Schlüssel Teilnehmer, wie wichtige Journalisten. Stell dich persönlich vor und ergreife die Gesprächsinitiative.
  9. Sei ein guter Gastgeber. Man wird die Geschehnisse auf dem Event mit deinem Startup in Verbindung bringen.
  10. Bleib dran. Kontinuität zahlt sich auch bei eigenen Startup Events aus. Kreiere eine Event Reihe und mache jedes Mal doppelt so gut.

Vielleicht denkst du jetzt, schön und gut, aber wie soll ich mein eigenes Startup Event finanzieren? Um die Kosten zu reduzieren und um nicht alles allein stemmen zu müssen ist es sinnvoll nach relevanten Partnern, wie Sponsoren zu schauen. Auch eine Zusammenarbeit mit einem Moderator kann sich als sinnvoll erweisen.

Du hast Ergänzungen zu den 10 Event Tipps? Gerne. Ich freue mich auf deine Tipps über die Kommentarfunktion.

eventsofa ist der Online-Marktplatz für Event Locations. Hier findest
du bequem und schnell die perfekte Location für deine Veranstaltung,
wie MeetingKonferenzHochzeit und Geburtstagsfeier oder andere
Event Locations in Berlin.

Arm, aber sexy Event: Veranstalten mit kleinem Budget – Unsere Fragen an die Veranstaltungsexpertin aus dem Non-Profit Bereich Lissy Klötzner

eventsofa: Lissy, du bringst deine langjährige Erfahrung im Veranstaltungsmanagement jetzt im Non-Profit Bereich ein. Und hier ist das Budget für Veranstaltungen noch mal geringer. Wie kann man sein Event dennoch zu etwas Besonderem werden lassen? Was sagt deine Erfahrung?

Lissy: Gutes Event trotz kleinem Budget? Teilweise schwierig, aber machbar. Es hängt hier immer sehr stark vom Teilnehmerkreis und deren Erwartungen ab. Ich organisiere derzeit hauptsächlich Veranstaltungen für Sozialarbeiter, da sind die Erwartungen meist recht moderat. Trotz allem haben wir den Anspruch unseren Mitarbeitern eine unvergessliche Veranstaltung zu bieten, um uns für ihr unglaubliches Engagement in dieser Form zu bedanken.

Da es tatsächlich meist sehr schwierig ist eine besondere Veranstaltungslocation für wenig Geld zu finden, erst recht in Berlin, muss man sich viele Gedanken über die inhaltliche Ausgestaltung des Events machen und z.B. mit einer unvergesslichen Moderation oder einem guten „Showact“ punkten. Am Ende ist das „A und O“ Menschen zueinander zu bringen, sie an einem „WIR-Gefühl“ teilhaben zu lassen und sie durch das Event in den Mittelpunkt zu stellen. Das ist auch mit weniger Geld machbar.

Die Erfahrung zeigt auch, dass man am Essen zuletzt sparen sollte, da kann die Location noch so toll sein, wenn das Essen nicht stimmt, ist der gute Gesamteindruck hinüber.

eventsofa: Bei welchen Faktoren lässt sich überhaupt Geld einsparen? Gibt es vielleicht auch so was wie „günstige“ Zeitpunkte im Jahr?

Lissy: Geld sparen lässt sich tatsächlich, wenn man z.B. die Weihnachtsfeier nicht an einem Freitag, sondern unter der Woche durchführt oder wenn man eine Location wählt, die nicht so verkehrsgünstig liegt.

Als gemeinnütziger Verein oder NGO ist es außerdem auch immer sehr hilfreich, offen und transparent zu kommunizieren, dass man nur ein eingeschränktes Budget zur Verfügung hat und dann lässt sich auch bei guten Locations immer noch einmal etwas rausholen.

eventsofa: Wie kommst du an günstige Veranstaltungsorte? Wo sucht man am besten danach?

Lissy: Hier sucht man in der Tat immer wieder die bekannte Stecknadel im Heuhaufen. Zunächst greift man auf seinen Erfahrungsschatz zurück. Neulich habe ich dann versucht über das Berlin Convention Office ein Location-Angebot zu erhalten – für unter 50 Teilnehmer, möglichst günstig – absolut keine Chance, hier habe ich überhaupt keinen Vorschlag bekommen.

Zum Glück ist mir dann eventsofa gleich wieder eingefallen und da wurde ich dann auch sofort fündig, denn eventsofa besticht sowohl durch Quantität als auch durch Qualität bei den angebotenen Locations. Für jeden ist hier etwas dabei, besonders hilfreich sind die Bewertungen von anderen. Oft sehe ich hier sogar schon einen Preis und kann somit gleich einschätzen, ob die Location in Frage kommt oder eher nicht. Absolut genial!

eventsofa: Hast du ein paar Location-Tipps für günstige Veranstaltungsorte für uns?

Lissy: Für eine kleine Klausurtagung, ein Seminar im kleinen Kreis mit bis zu 20 Personen empfehle ich immer wieder gerne das Hotel Fährhaus: Es liegt etwas außerhalb von Berlin, ist aber sehr empfehlenswert, auch mit kleinem Geldbeutel. Ansonsten haben wir auch sehr gute Erfahrungen mit allen drei Locations des Umweltforums Berlin gemacht.

eventsofa: Verrätst du uns zum Schluss etwas über deine bislang günstigste Veranstaltung? Wie hoch war das Budget? Was war das für ein Event und wo hat das ganze stattgefunden?

Lissy: Nun, die günstigste Veranstaltung war definitiv nicht die beste und leider gibt es die Location nicht mehr. Aber eine Veranstaltung, wo das Preis-Leistungs-Verhältnis definitiv gestimmt hat und von der die Mitarbeiter noch heute (nach 3 Jahren) sprechen war eine Schifffahrt an einem lauen Sommerabend mit der „Philippa“ des Anbieters Van Loon:

Kosten: 50,00 EUR brutto pro Person mit tollem mediterranem Buffet, 3-stündiger Schiffstour über Spree und Landwehrkanal und sehr nettem Service-Personal. Getränke kamen noch on top, aber alle Preise auch hier sehr moderat. Da das Schiff sehr nett eingerichtet war, brauchten wir nicht mal in die Deko zu investieren. Wir haben hier eine Mitarbeiterveranstaltung anlässlich unseres 25-jährigen Vereinsjubiläums durchgeführt, mit insgesamt 80 Teilnehmern.

Zugegeben, mit dem Wetter hatten wir einfach riesiges Glück…aber das gehört zu jeder tollen Veranstaltung einfach dazu.

eventsofa: Besten Dank für die Einblicke und deine Location- und Veranstaltungs-Tipps aus der Praxis! Ihr habt noch weitere Fragen? Her damit! Wir freuen uns über eure Beiträge über die Kommentarfunktion.

eventsofa ist der Online-Marktplatz für Event Locations. Hier findest
du bequem und schnell die perfekte Location für deine Veranstaltung,
wie MeetingKonferenzHochzeit und Geburtstagsfeier oder andere
Event Locations in Berlin.

Mit Sicherheit zur gelungenen Veranstaltung

Dieser Artikel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellt keine Rechtsauskunft dar.

Eine eigene Veranstaltung hat fast jeder schon einmal selbst organisiert. Spätestens danach ist jedem klar, so rauschend das Fest auch war, Planung und Organisation davor kosten so einige Nerven und vor allem Zeit!

Was vielen unbewusst ist: Ab einer Gästezahl von über 200 Personen oder bei einer Outdoor-Veranstaltung (wenn die Anlage mehr als 1000 Besucher fasst und ganz oder teilweise aus baulichen Anlagen besteht) gelten strengere rechtliche Regeln. Hier werden erhöhte Anforderungen an den Brandschutz und die Flucht- und Rettungswege gestellt. Deswegen ist es für den Veranstalter besonders wichtig, sich schon im Vornherein über seine Rechte und Pflichten im Klaren zu sein. Einige Veranstalter vergessen bei ihren Planungen, dass sie nicht nur eine gute Organisation an den Tag legen müssen, sondern auch für die Sicherheit ihrer Gäste verantwortlich sind. Deshalb lohnt sich hier ein Blick in die Versammlungsstättenverordnung (in Berlin: Betriebs-Verordnung, § 32 – siehe Bild). Hier ist bundeslandspezifisch die Rechtsverordnung festgehalten, die Bau und Betrieb der Locations regeln. (Näheres z.B. bei Wikipedia nachlesbar.)

Betriebs-Verordnung Berlin, § 32
Betriebs-Verordnung Berlin, § 32

Grundsätzlich haftet im Schadensfall der Betreiber der Location. Jedoch werden oftmals per Vertrag die Pflichten auf den Veranstaltungsleiter übertragen. Deshalb sollte man u.a. die folgenden Punkte beachten:

  • Sicherheit der Gäste und Einhaltung der (baurechtlichen) Vorschriften
  • Anwesenheitspflicht des Veranstaltungsleiters während der Veranstaltung
  • Zusammenarbeit mit dem Ordnungsdienst, der Brandsicherheitswache und dem Sicherheitsdienst muss gewährleistet sein
  • Um die Veranstaltung durchführen zu können, sollten die Sicherheit und die damit verbundene Technik (z.B. Rauchmelder) betriebsbereit sein

Um möglichen Sicherheitsrisiken aus dem Weg zu gehen, lohnt es sich bereits im Vorfeld ein Sicherheitskonzept zu erstellen. Dies ist nichts anderes als eine strukturierte Organisation, die die Maßnahmen auflistet, die zur Sicherheit beitragen. Dadurch wird gewährleistet, dass Notfälle eingeplant sind und man schnell darauf reagieren kann.

Um den bestmöglichen Standard zu garantieren sind z.B. folgende Vorkehrungen zu treffen:

  1. Zu allererst sollte man sich über betriebliche Maßnahmen im Klaren sein. Soll heißen: Führt man ein Glasverbot, Rauchverbot etc. sowie eine Zutrittseinschränkung ein?
  2. Dann sollte man die Notfallorganisation in Sachen Brandschutz kontrollieren:  Zum Beispiel: Sind funktionierende Rauchmelder und Feuerlöscher vorhanden? Sind alle Sicherheitswege zugänglich?
  3. Auch die Erste Hilfe sollte garantiert sein. Existiert ein Verbandskasten? Kann jemand vom  Personal als Ersthelfer fungieren und kann eine reibungslose Übergabe an den Rettungsdienst erfolgen?
  4. Zum Schluss sollte man die technischen Maßnahmen überprüfen: Sind Absperrungen vorhanden? Sind alle Kabel abgedeckt? Sollen Einlassschleusen angebracht werden? etc.

Nichtsdestotrotz können Unfälle nicht 100%ig ausgeschlossen werden. Eine genaue Absprache mit dem Vermieter ist in jedem Fall nötig. Hilfreich können auch Fotos der Räumlichkeiten sein, um bei möglichen Schadensfällen etwas in der Hand zu haben.

Bei der ganzen Planung sollte man jedoch nicht den Spaß an der Sache verlieren und sich auf einen tollen Abend freuen. Somit viel Spaß beim Organisieren deiner eigenen Feier und ein rauschendes Fest, das mit Sicherheit gelingen wird!

by Laura

 

eventsofa ist der Online-Marktplatz für Event Locations. Hier findest
du bequem und schnell die perfekte Location für deine Veranstaltung,
wie MeetingKonferenzHochzeit und Geburtstagsfeier oder andere
Event Locations in Berlin.