Betriebsklima: Tipps für eine bessere Bürostimmung

Gastbeitrag von Eva Karner von RETTER EVENTS

Thank god it’s friday„, denken viele Arbeitnehmer und sind froh darüber eine anstrengende Arbeitswoche geschafft zu haben. Motivation und Spaß im Job können schon mal verloren gehen und die Arbeit wird zu einem notwendigen Übel. Doch wer Spaß bei der Arbeit hat, ist leistungsfähiger und kreativer. Allerdings ist das oft leichter gesagt als getan, ihr könnt jedoch Einfluss darauf nehmen. Eine Grundvoraussetzung: Ein Betriebsklima in dem man sich wohlfühlt. Eva Karner von RETTER EVENTS verrät nützliche Tipps.

Betriebsklima Tipps
Gemeinsames Brainstorming stärkt das Team und verbessert das Betriebsklima //Bild: Kreativräume |die wohngemeinschaft

Hier erfährst Du die 9 besten Tipps für ein besseres Betriebsklima

Location Marketing Tipp: Tag der offenen Tür organisieren

So machst du auch offline effektives Marketing für deine Eventlocation – Best Practice am Beispiel der Forum Factory Berlin

eventsofa Profil hast du, Social Media läuft super, Newsletter verschickst du auch… Aber irgendwie hast du das Gefühl, es könnten trotzdem noch mehr Leute auf deine Location aufmerksam werden. Online Marketing ist toll, um Kunden zu bekommen, die schon auf der Suche nach einer Location sind.
Aber wie bekommst du die Kunden, die noch gar nicht wissen, dass sie eine Eventlocation brauchen dazu, dass sie ein Event bei dir veranstalten wollen?
“Hä?”, denkst du jetzt vielleicht. “Wie soll denn das gehen?”
Eben genau das verraten wir dir hier in dieser praktischen Step-by-Step Anleitung, damit du einen Tag der offenen Tür organisieren kannst, der wirklich etwas bringt.

Tag der offenen Tür organisieren
Willkommen und hereinspaziert in die Forum Factory – Beispiele & Tipps für deinen Tag der offenen Tür

Hier geht’s zum Step-by-Step Guide für deinen Tag der offenen Tür

Angesagte Food Trends im Event Catering

Interview mit Karin Wolffrom von ‚Catering Guides‘

Streetstyle, Qualität und Green Catering erobern die Teller hungriger Trend-Setter – ein langweiliges Tagungsbuffet kann da einfach nicht mehr mithalten! Schließlich macht gutes Essen glücklich. Und nur wenn Deine Gäste glücklich sind und mit einem wohligen Gefühl nach Hause gehen, ist Dein Event wirklich gelungen! Das weiß auch Karin Wolffrom, Gründerin der ‚Catering Guides’:

„Essen und Trinken wirken sich so stark auf das Wohlbefinden und die Stimmung aus, dass sich da ein Griff in die Trickkiste bzw. etwas Abwechslungsreichtum auf jeden Fall lohnen“

Welche Food Trends jetzt auch beim Event Catering absolut angesagt sind, verrät sie Dir heute im eventsofa Interview.

Food Trends im Event Catering
Frisch, „green“ und lecker – wie Food Trends das Event Catering beeinflussen

Hier geht’s zum Interview

Wie Du YouTube für Deine Eventlocation nutzen solltest

Die Videoplattform YouTube verbinden viele immer noch mit lustigen Katzenvideos und viralen Hits. Dabei versteckt sich dahinter tatsächlich ein außerordentlich effektives Marketing-Tool.
Die Website generiert weltweit täglich drei Billionen Klicks und hat sich zur zweitgrößten Suchmaschine hinter Google entwickelt. Mittlerweile hat die Videoplattform Facebook als meistgenutztes soziales Netzwerk in Deutschland überholt.
Das macht YouTube zu einem interessanten und effektiven Marketingmittel.
Im heutigen Blogpost erfährst Du, wie Eventlocations YouTube nutzen können, um Ihren Onlineauftritt zu verbessern und mehr Aufmerksamkeit zu generieren.

Video Marketing für Eventlocations
So kannst Du YouTube für Deine Eventlocation nutzen // Bild via Pexels

 

Hier geht’s zu den Tipps

Ihr wollt die perfekte Hochzeit? Wir haben bei der Hochzeitsplanerin Claudia Seibt von der “Agentur Traumhochzeit” nachgefragt!

Claudia Seibt ist leidenschaftliche Hochzeitsplanerin und war mit ihrer Agentur Traumhochzeit 2008 Preisträgerin des start2grow-Gründungswettbewerbs. Ihre Agentur ist deutschlandweit vertreten.

Hochzeitsplanerin Claudia Seibt
Hochzeitsplanerin Claudia Seibt

1. eventsofa: Wer engagiert einen Hochzeitsplaner und warum?

Claudia Seibt: Generell kann jedes Paar eine Hochzeitsplanerin engagieren, das bereits die Vorbereitungszeit zur Hochzeit genießen möchte. Oftmals sind es Paare, die wenig Zeit für die eigene Planung haben, sicher gehen möchten, dass für ihre Hochzeit wirklich verlässliche Dienstleistungspartner aufgrund von bereits bestehenden Erfahrungen gebucht werden und vor allem Paare, die sich ein ganz individuelles Konzept versprechen, von den 1000 Ideen eines Hochzeitsplaners profitieren möchten, die sie so sicher nicht selbst gehabt hätten. Keine Stars und Sternchen, sondern Paare „wie du und ich“.

Eine Hochzeitsplanerin übernimmt alles worum das Paar bittet. Das kann in manchen Fällen die Komplettplanung, die sogenannte Rundum-Sorglos-Planung sein, bei der die Hochzeitsplanerin wirklich Alles von A-Z plant – natürlich immer in enger Abstimmung mit dem Paar – in anderen Fällen vielleicht mal nur eine Locationsuche. Das grundsätzliche Motto ist: Wir machen Vorschläge – das Paar entscheidet.

2. eventsofa: Welche Aufgaben umfasst Ihre Arbeit und wie ist der normale Ablauf bis zur Hochzeitsfeier?

Claudia Seibt: Bei der Rundum-Sorglos-Planung kümmern wir uns also um alle kleinen und großen Details rund um die Traumhochzeit. Wir klären Termine ab, erstellen Zeitpläne und verhandeln unsere günstigen Agentur-Preise. Wir erarbeiten ein ganz persönliches Hochzeitsthema, bei dem sich viele kleine Details liebevoll zu einem unverwechselbaren Gesamtkonzept zusammen fügen. Das Paar kann aber auch unsere Teilplanung in Anspruch nehmen, bei der wir nur in Teilbereiche die Planung und Organisation abnehmen. Wir vermitteln verlässliche Partner, die für außergewöhnliche Leistungen einstehen. Zudem stehen wir dem Paar auch auf Wunsch am großen Tag selber als Zeremonienmeister im Hintergrund zur Seite. Wenn das Paar zum Beispiel ganz viel Spaß daran hat selber zu planen, bieten unsere Teilarrangements die einzigartige Möglichkeit, dass sich das Paar auf die Planung konzentriert, die ihm am Herzen liegt und den Rest übernehmen wir dann. Alles in allem sind wir die „Beste Freundin auf Zeit“.

3. eventsofa: Wie finde ich den richtigen Hochzeitsplaner für meine Hochzeit und welche Eigenschaften machen einen guten Hochzeitsplaner aus?

Claudia Seibt: Ein guter Hochzeitsplaner hat Erfahrung, sehr gute Kontakte zu Hochzeitsdienstleistern, ist stilsicher und hat einen Hang zur Perfektion. Meistens lernen sich das Paar und der Hochzeitsplaner bei einem ersten Beratungsgespräch kennen – bei diesem Gespräch muss es funken. Sie müssen das Gefühl haben, dass Sie der Person gegenübersitzen, der Sie ohne Sorge den schönsten Tag Ihres Lebens anvertrauen können. Der Wedding Planner wird Sie in einem gemütlichen Café oder bevorzugt in Ihrer Wohnung treffen, da er dort einen ersten Eindruck von Ihrem Stil und Ihrer Persönlichkeit erhalten kann. Ein Profi wird Sie nicht mit einem fertig ausgearbeiteten Konzept überrennen, sondern Ihnen zuhören, damit er Ihre Hochzeit nach Ihren Wünschen und Vorstellungen gestalten kann. Am Ende wird es einen individuellen Plan, passend zu dem Ihnen zur Verfügung stehenden Budget geben.

4. eventsofa: Wie viel kostet ein guter Hochzeitsplaner und wie lange braucht er für die Planung?

Claudia Seibt: Üblich ist es in der Branche nach zwei Preismodellen am Ende abzurechnen. Entweder wird der Hochzeitsplaner seine geleisteten Stunden oder eine Provision in Rechnung stellen. Der Stundenpreis rangiert derzeit zwischen 35 und 50 Euro. Für die Abrechnung auf Provisionsbasis wird eine Pauschale prozentual auf das Gesamtbudget der Hochzeit erhoben. Derzeit liegen die Agenturen bei einer Provision von 15 bis 20 Prozent. Belaufen sich die Kosten beispielsweise auf 10.000 Euro, erhält der Wedding Planner zwischen 1.500 und 2.000 Euro. Das klingt viel, ist es aber meist nicht, da durch die vielen Rabatte und Kontakte, die der Hochzeitsplaner hat, einiges eingespart wird, so dass gerade bei höheren Budgets eine Hochzeit mit Wedding Planner genauso teuer ist, wie eine selbst organisierte Hochzeit. Idealerweise sollten Sie einen Hochzeitplaner etwa 9 -12 Monate vor der Hochzeit engagieren, vor allem wenn Sie extravagante Wünsche haben oder im Frühling und Sommer heiraten. Beliebte Locations und Dienstleister sind oft lange im Voraus ausgebucht. Aber auch wenn es schon brennt und die Hochzeit kurz bevor steht kann der Wedding Planner noch viel erreichen.

Hochzeit Location
Hochzeit Location

5. eventsofa: Die perfekte Hochzeitslocation ist der Traum eines jedes Brautpaars. Was ist möglich oder nicht möglich bei der Auswahl der Hochzeitslocation?

Claudia Seibt: Grundsätzlich ist alles möglich. Ob Schlosshochzeit oder in einem Landgasthof, auf einer Burg, auf einem Schiff oder die freie Trauung am Strand, hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Entscheidend für die Wahl der Traumlocation ist das Budget des Brautpaares. Leider passen Vorstellung und Budget nicht immer zusammen. Wir als Hochzeitsplaner versuchen aber immer bei der Wahl der Location der Vorstellung des Paares nahe zu kommen.

6. eventsofa: Wenn Sie auf die vielen Hochzeitsfeiern zurückschauen, die Sie kreiert haben: Was war die größte Panne und wie sollte das Brautpaar am besten damit umgehen?

Claudia Seibt: Meine größte Panne war definitiv die, als sich die Gasflasche für die Herzballons…..Der Herzenswunsch der Braut, nicht öffnen ließ. Über meinen Ballonkünstler habe ich dann doch noch am späten Samstagabend eine neue Gasflasche bekommen. Ich konnte zwar die Herzballons nicht direkt nach der Trauung, aber immerhin noch drei Stunden später in den Himmel steigen lassen. Tipp an die Brautpaare: Schrauben Sie den eigenen Perfektionismus zurück: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt…. Den Unterschied macht nur, wie gelassen man solche Situationen nehmen kann.

eventsofa: Frau Seibt, vielen Dank für die Insights und Tipps, die Sie Verlobten und Brautpaaren mit auf den Weg geben. Mit diesem Interview werden Sie vielen Brautpaaren den Anstoß gegeben haben einen Hochzeitsplaner oder vielleicht sogar Sie persönlich für den schönsten Tag des Lebens zu buchen. Habt ihr noch weitere Fragen oder eine Meinung zum Thema? Dann benutzt die Kommentarfunktion hier im Blog.

Weitere Informationen zum Thema Hochzeitsplanung und viele wunderschöne Hochzeitlocations findet ihr in unserem Hochzeits-Special.

Ostern 2013: Tipps für entspannte und schöne Ostern in Berlin

Von Ostereiern und Osterhasen – Warum wir Ostern feiern

eventsofa wünscht Frohe Ostern
eventsofa wünscht Frohe Ostern

Kleine Kinder lieben Ostern. Da kommt der Osterhase. Mit seinem kleinen Korb auf dem Rücken hoppelt er über Wiesen und Felder und versteckt leckere Schoko-Ostereier. Längst reichen die Bräuche und Traditionen vom einfachen Ostereier bemalen über Osterfeuer und Gottesdienst bis zum Eierpicken und zur Eiertrudel-Weltmeisterschaft. Doch was feiern wir Ostern eigentlich? Fest steht, Ostern ist das höchste Fest des Christentums. Für Gläubige ist Ostern ein hoch-heiliges Fest, dass zum Gedenken an die Auferstehung Jesu Christi gefeiert wird. Karfreitag gilt dabei als “Stiller Freitag”, als der Tag, an dem Jesus ans Kreuz geschlagen wurde und für die Sünden der Menschheit gestorben ist. Das eigentliche Ostern beginnt mit der Osternacht, in der das Osterfeuer bzw. die Osterkerze entzündet wird und Jesus als Licht der Welt in die Kirche getragen wird. Die Flamme (das Licht) steht für die Reinigung und gilt als Hoffnung für die Menschheit. Die Kerze verbrennt und opfert sich, genauso wie einst Jesus sein Leben geopfert hat. Darauf folgt der Ostersonntag, der Tag, an dem Maria Magdalena ein leeres Grab vorfand, weil Jesus von den Toten auferstanden ist. Das eigentliche Fest zur Auferstehung von Jesus ist nach der Bibel erst der Ostermontag. Am Ostermontag erzählt die Bibel von Jesus Auferstehung aus der Sicht seiner Jünger, den Emmaus-Jüngern. Diese waren auf dem Weg nach Emmaus als sie einen Unbekannten in ihren Kreis aufnahmen und diesen später beim Essen als Jesus erkannten, der aber vor ihren Augen wieder verschwand. Die Osterfeierlichkeiten enden 50 Tage nach Ostern an Pfingsten.

Warum wir aber gerade Ostereier verschenken hat einen ebenso religiösen Urpsprung wie das Osterfest und ist darüber hinaus auf die Fastenzeit zurückzuführen. Das Ei steht seit jeher als Symbol für die Auferstehung und ist auf verschiedenen Gemälden im Hintergrund oder an den Seiten zu sehen. Tatsache ist, dass das Ei nur ohne Schale genießbar ist. Das wird in der Geschichte als die Öffnung des Grabes Christi gedeutet. Wie auch immer wir das deuten, Ostern ist und bleibt das Fest der bemalten, bunten Ostereier, die vom Osterhasen gebracht und versteckt werden.

Osterbrunch, Ostermarkt, Osterfeuer – Wo ist was los in Berlin?

An Ostern gibt es viele Möglichkeiten etwas zu unternehmen, denn es ist nicht nur Feiertag bzw. verlängertes Wochenende, sondern es sind auch Osterferien. Neben den zahlreichen Gottesdiensten locken Restaurants mit Ostermenüs oder Osterbrunchs, Event Locations mit Osterfeuer oder sogar mit Ostermärkten. Doch wohin sollte man gehen? Damit euch die Auswahl nicht so schwer fällt, haben wir verschiedene spannende und entspannende Oster-Aktivitäten für euch zusammengestellt.

To-Do’s am Ostersamstag bzw. Karsamstag, 30. März 2013

1. Großes Osterfeuer im Britzer Garten

Das Osterfeuer gehört einfach zu Ostern dazu. Von 18 Uhr bis 21 Uhr könnt ihr hier im Britzer Garten das große Osterfeuer bewundern. Wenn es euch zu kalt wird, geht ihr einfach ins Café am See und wärmt euch bei einer heißen Schokolade oder einem Kaffee auf. Auf der großen Spiel- und Liegewiese wird unter Aufsicht der Freiwilligen Feuerwehr Neukölln das Osterfeuer entzündet. Live-Musik schafft die perfekte Atmosphäre, um das Tanzbein zu schwingen und verschiedene Köstlichkeiten sorgen für euer leibliches Wohl.

2. Osterfeuer auf der Tierfarm Lübars

Die Tierfarm Lübars lockt nicht nur mit einem tollen Osterfeuer, sondern vor allem mit seinen vielen Tieren. Osterhasen gibt es hier eine Menge, aber natürlich auch Osterlämmer und Küken. Die Gaststätte wirft für euch den Grill an und bereitet köstliche Speisen. Warme Getränke sorgen dafür, dass euch nicht kalt wird. Musik lädt zum Tanzen ein. Kinder können sich außerdem auf dem großen Abenteuerspielplatz austoben.

To-Do’s am Ostersonntag, 31. März 2013

1. Osterbrunch im Grand Slam

Von 10 Uhr bis 14 Uhr könnt ihr im Grand Slam in schicker Atmosphäre lecker brunchen. Euch steht eine große Auswahl an Brötchen, verschiedenen Wurst- und Käsesorten sowie schmackhaften Fisch- oder Süßspeisen zur Verfügung. Ab 11.30 Uhr gibt es sogar mehrere warme Speisen, wie Osterlamm oder Hähchen. Verführerische Desserts sorgen für einen perfekten Abschluss. Brunchen könnt ihr hier schon ab 19,50 € pro Person.

2. Osterfeuer & Osterparty in der Kulturbraurei

Ihr habt es Samstag leider nicht zum Osterfeuer geschafft? Dann könnt ihr es heute in der Kulturbrauerei nachholen. Ab 18 Uhr gibt es hier das größte Osterfeuer Berlins. Der Eintritt ist bis 22 Uhr frei. Danach locken acht Dancefloors und mehr als 15 DJ’s zur großen Osterparty im Soda Club, Moon Club, der Alten Kantine, dem Kesselhaus und dem Club 23. Und das alles mit nur einem Ticket (AK: 12€)! Ihr könnt ohne Probleme zwischen den verschiedenen Clubs wechseln und zu House, R’n’B, Hip Hop, Oldies und Rock Musik abtanzen bis die Füße glühen!

3. Tierisches Ostern im Zoologischen Garten Berlin

Wer den Osterhasen sucht, wird ihn hier definitiv finden. Ostern im Berliner Zoo verspricht viel Spaß und viele tierische Highlights. Kinder können hier Ostereier suchen und bekommen für jedes gefundene Ei eins aus Schokolade. Auf dem großen Spielplatz steht ein großes Osterei, das jeden zum Staunen bringt. Ab 11.30 Uhr gibt es verschiedene österliche Aktivitäten, die Jung und Alt Freude bereiten. Wer möchte nimmt an der Oster-Rallye teil, beantwortet sechs knifflige Fragen und nimmt am Gewinnspiel für einen Besuch bei seinem Lieblings-Zootier teil.

To-Do’s am Ostermontag, 01. April 2013

1. Basteln im Naturpark Schöneberger Südgelände

Raus an die Luft und genießt die Natur heißt es hier. Besucher werden schon am Eingang mit kleinen österlichen Überraschungen begrüßt. Von 12 Uhr bis 17 Uhr können hier verschiedene Osterartikel gebastelt und Ostereier bemalt werden. Wer möchte darf sein handwerkliches Geschick zeigen oder sich am Lagerfeuer die Finger wärmen. Für die Älteren unter uns, die nicht mehr basteln möchten, besteht die Möglichkeit an Führungen zum alten Rangierbahnhof teilzunehmen. Ebenso können die Sportbegeisterten unter uns bei verschiedenen Kursen, wie Qi Gong oder Pilates mitmachen und zugelegte Oster-Pfunde wieder abtrainieren. Verschiedene Theateraufführen sorgen für noch mehr Abwechslung. Und wer Hunger hat, der geht einfach zum Osterbrunch im Café Paresüd.

2. Zeitreise ins Mittelalter in der Zitadelle Spandau

Wie haben eigentlich die Ritter im Mittelalter Ostern gefeiert? Wenn ihr das wissen wollt, seid ihr beim “Carnica Spectaculi” genau richtig. Begebt euch auf eine Zeitreise in der Zitadelle Spandau. Neben historischer Musik und Speisen gibt es u.a. auch Ritterkämpfe. Während ihr gemütlich über den historischen Markt schlendert und Handwerkskunst bewundern könnt, trefft ihr hier auch auf Gaukler und Märchenerzähler. Ein spannendes Rahmenprogramm von Theateraufführungen über Axtwerfen und Bogenschießen sorgt für spannende Abwechslung. Das Ritterfest ist vom 30.03. – 01.04.2013 von 10 Uhr bis 20.30 Uhr für Besucher geöffnet.

3. Osterbrunch auf den Tegeler Seeterrassen

Trotz des trüben Wetters möchtet ihr nicht auf einen schönen Ausblick verzichten? Dann seid ihr auf den Tegeler Seeterrassen genau richtig. Entspannt und lecker brunchen während ihr den wundervollen Ausblick auf den Tegeler See genießt. Von 10 Uhr bis 14 Uhr könnt ihr hier vier Stunden lang euren Gaumen verwöhnen. Den Brunch bekommt ihr schon für 21 € pro Person. (Reservierung erforderlich Tel.: 030 4338001) Anschließend lockt der Tegeler See mit einem gemütlichen Spaziergang oder einer Schiffrundfahrt.

Ostern muss nicht langweilig sein: Noch mehr Oster-Spaß für Zwischendurch

Neben den zahlreichen Aktivitäten gibt es auch die Möglichkeit entspannt über einen der Berliner Ostermärkte zu spazieren. Unsere Favoriten sind der Ostermarkt am Alexanderplatz, der vom 22.03. – 07.04.2013 seine Pforten öffnet und mit leckeren Spezialitäten sowie Handwerkskunst lockt und der Ostermarkt am Breitscheidplatz (30.03. – 07.04.2013) ebenfalls mit Handwerkskunst und einem 13m hohen Osterei. Wer mehr Action möchte ist auf dem Frühlingsfest auf dem Berliner Festgelände am Kurt-Schumacher-Damm genau richtig. Vom 27.03. – 21.04.2013 erlebt ihr hier aufregenden Fahrspaß in der Wildwasserbahn oder der zwei-geschössigen Go-Kartbahn. Viele weitere spannende und nervenaufreibende Fahrattraktionen sorgen für jede Menge Spaß an den Osterfeiertagen. Im Festzelt könnt ihr den Tag dann entspannt ausklingen lassen oder einfach eine kleine Verschnaufpause einlegen.

Wie ihr Ostern auch feiert – Wir wünschen euch erholsame Feiertage und schöne Ostern!

eventsofa ist der Marktplatz für Event Locations im Internet. Hier finden Eventmanager aus Agenturen und Unternehmen über 3.000 Event Locations für MeetingKonferenz, Team Event oder Party.
 

Valentinstag – Drei romantische Locations zum Träumen und (Ver-)Lieben

Liebe und Tragik für immer miteinander verbunden

Happy Valentine's Day
Happy Valentine’s Day

Valentinstag – Der romantischste Tag des Jahres begann laut Überlieferungen vor hunderten von Jahren mit einer traurigen Geschichte. Der Bischof Valentin von Terni traute im 3. Jahrhundert n. Chr. viele Brautpaare, da die unter ihm geschlossenen Ehen unter einem guten Stern stehen sollten. So traute er auch Paare, die keine Ehe hätten eingehen dürfen. Er setzte sich damit über den kaiserlichen Befehl hinweg und wurde als Strafe am 14. Februar 269 enthauptet. Seine Geschichte aber berührte die Menschen und so führte Papst Gelasius im Jahre 469 einen Gedenktag zu Ehren Valentins ein.

Warum an Valentinstag nicht einfach mal an einen besonderen Ort fahren?

Der Valentinstag wie wir ihn heute kennen entwickelte sich mit den Jahren. Wurden anfangs hauptsächlich Blumen und Pralinen verschenkt, lockt die Werbeindustrie heute mit immer mehr Angeboten. Hotels bieten spezielle Valentins-Pakete an und Restaurants werben mit verlockenden Candle-Light Dinner. Aber warum nicht einfach mal an einen besonderen Ort fahren und dort ein paar schöne und romantische Stunden zu zweit genießen? Egal mit wem ihr den Tag verbringt, ob mit dem Ehemann, der Lebensgefährtin, dem Kumpel, der besten Freundin oder den Eltern – unsere drei Favoriten unter den romantischsten Locations Deutschlands sind für jeden geeignet. Lasst euch von uns einladen zum Träumen, Verführen, Lieben und Verlieben.

Top 3 Romantische (Event) Locations

  1. Nola’s am Weinberg
  2. Heidelberger Schloss
  3. Cube Restaurant & Garden

1. Nola’s am Weinberg

Valentinstag im Nola's am Weinberg
Valentinstag im Nola’s am Weinberg

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Wenn ihr am Valentinstag keine Lust auf den üblichen Besuch beim Italiener habt, dann seid ihr hier genau richtig. Das Nola’s lockt mit leckeren Schweizer Gerichten und Menüs. Hier glaubt man daran, dass sich Liebe und Genuss verdoppeln, wenn man sie teilt. Das spiegelt sich auch in dem exklusiven Valentins-Menü wieder. Verlockende Beschreibungen der Speisen, wie “Liebestrunk(en)” oder “Ende süß – alles gut” machen neugierig. Genießt beim Essen den Ausblick vom Hügel inmitten des grünen Weinbergparks in Berlin. Im Sommer lädt die große Panoramaterrasse zum Verweilen ein. Im Winter könnt ihr es euch im Inneren gemütlich machen. Bei Kerzenschein, Rosenblüten und herrlich duftendem Essen könnt ihr schöne Stunden im Kreise eurer Liebsten verbringen. Ein anschließender romantischer Spaziergang durch den Park lässt den Tag entspannt ausklingen.

2. Heidelberger Schloss

Valentinstag im Heidelberger Schloss
Valentinstag im Heidelberger Schloss

Ein Tag wie im Märchen. Schlösser haben seit jeher etwas Romantisches. Die Vorstellung wie der Prinz auf seinem weißem Pferd seine Prinzessin findet und beide bis ans Ende ihrer Tage glücklich sind. Genau passend für einen romantischen Ausflug zu zweit ist das Wahrzeichen Heidelbergs und eines der wohl romantischsten Schlösser Deutschlands. Auf geschichtlicher Spurensuche durch die alten Gemäuer, die eleganten Festsäle und dem wunderschönen Schlosspark schlendern. Zwischendurch in einem der schicken Restaurants pausieren. Der Fasskeller lockt mit einer Weinprobe und besticht mit seiner urigen Schlichtheit. In der eleganten Schlossweinstube, die 2012 nach nur wenigen Monaten mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde, könnt ihr exklusiv dinieren und euren Gaumen verwöhnen lassen. Und das alte Backhaus lädt mit seinem großen Kamin und den alten Gemäuern zu romantischen Stunden ein.

3. Cube Restaurant & Garden

Valentinstag im Cube Restaurant & Garden
Valentinstag im Cube Restaurant & Garden

Lasst eure Sinne inspirieren im eleganten Cube Restaurant & Garden in München. Ein ungestörter Abend nur zu zweit und trotzdem nicht zu Hause bleiben? Das könnt ihr hier haben. Im Cube Winter Garden könnt ihr exklusiv speisen ohne von anderen Gästen gestört zu werden. Dort habt ihr außerdem einen Ausblick auf den wunderschönen Innengarten. Das Cube besticht nicht nur mit seiner internationalen Küche, die für jeden Geschmack das richtige Menü bietet, sondern auch durch edle Weine und eine einzigartige Atmosphäre. Alle Sinne werden hier angesprochen: Elegantes Design in den Farben weiß, creme und gold sorgt für den perfekten Blickfang. Im Hintergrund spielen leise Klänge von DJ Duo Hahn & Suur. Lecker-duftendes Essen erfüllt den Raum und lässt eure Geschmacksnerven in freudiger Erwartung erzittern. Lasst euch verwöhnen.

Das sind unsere Favoriten unter den romantischsten Locations zum Valentinstag. Und welches sind eure? Wo und mit wem verbringt ihr den Tag der Liebe? Und welche Locations findet ihr besonders romantisch?

eventsofa ist der Marktplatz für Event Locations im Internet. Hier findest du bequem und einfach die perfekte Location für deine Veranstaltung wie Meeting, Konferenz oder andere Event Locations in Berlin.